Specksoße

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man erwärme Sahne, würze sie mit Salz und Pfeffer. Anschließend kommt kleingeschnittener Speck oder Dürrfleisch hinein. Fertig. Schmekt prima zu falschen Lewwerknepp.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 Tante Anni
28.3.09, 10:57
Das ist keine Specksoße, sondern heißgemachte Sahne mit Speck. Und hier kommt die richtige Specksoße: Speckwürfel scharf anbraten, mit Wasser ablöschen (Menge abhängig von Speckmenge), kurz köcheln lassen und mit Instantsoßenbinder andicken. Etwas Pfeffer kann nicht schaden. Salz wenig bis gar nicht, kommt auf die Salzigkeit des Specks an.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen