Spekulatius Parfait

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 8 Personen

  • 150g Spekulatius
  • 4 Eier
  • 100g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 100ml Apfelsaft
  • 400g Schlagsahne

Zubereitung

  1. Man stellt eine 1,5l Kastenform zum Kühlen in den Gefrierschrank.
  2. Den Spekulatius zerbröseln. Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Apfelsaft in eineEdelstahlschüssel geben und gut vermengen. Diese Mischung dann im warmen (!) Wasserbad so lange schlagen, bis die Masse gut fest ist. Die Schüssel dann in kaltes Wasser stellen und so lange schlagen, bis die Masse kalt ist.
  3. Die Spekulatiusbrösel nun unter die Ei-Zucker-Masse rühren und die Sahne steif schlagen. Diese dann vorsichtig unter die Ei-Zucker-Spekulatius-Masse heben.
  4. Diese Masse in die kalte Kastenform füllen und mind. 6 Std. durchfrieren lassen.
  5. Zum Lösen des Parfaits aus der Kastenform, einfach die Form kurz in heißes Wasser stellen.
  6. Das Parfait in Scheiben schneiden und z.B. mit Schokoraspel oder Schokostreusel garnieren.

Eingestellt am

3 Kommentare


#1
21.12.06, 23:38
Hmmmmm...leckerfein!!! Das hört sich so gut an, dass ich unser Heiligabend-Dessert glatt noch einmal überdenken muss - und mich bestimmt hierfür entscheide!
Danke für's Rezept!
Heike
#2 wuscheli
22.12.06, 07:27
Fantastisch!!! 5*
#3 Schleckmaul
2.8.07, 17:25
das hört sich ja sooooo lecker an!!! muss ich kleich mal ausprobieren!!! vielen dank für das coole rezept!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen