Spikes an Schuhen belassen und  diese trotzdem schonen 1
3

Spikes an Stiefeln belassen und diese trotzdem schonen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Schnee mit glattem Untergrund bzw. auf vereisten Flächen muss ich Spikes unter den Stiefeln haben, sonst schlag ich lang hin. Diese Spikes haben ein sehr strammes Gummi, damit sie auch einen guten Griff bei Glätte haben. Nun ist das Überstreifen dieser Spikes immer recht anstrengend, insbesondere dann, wenn man nicht gesund ist. Da ich aber öfter mal "in die Stiefel springen muss", da mein Hund öfter raus muss (grad im Winter, er ist halt schon älter), belasse ich die Spikes am Stiefel.

Das Problem daran ist nur, sobald man den Stiefel auszieht, fehlt die Spannung und der Stiefel wird unschön verknickt. Nun möchte man ja seine schönen Stiefel erhalten, nur mit den normalen Stiefelspannern erzielt man nicht den Spannungseffekt.

So habe ich mir Schuhspanner mit kräftiger Metallspannung (sh. Foto) besorgt und spanne diese in den Fußbereich der Stiefel. Und siehe da, sie gehen gut in Spannung, werden geschont und sind sogar im geschlossenen Zustand stehend aufzubewahren.

Das An- und Ausziehen ist jetzt auch wieder ein Kinderspiel.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


4
#1
15.12.12, 12:01
@Goldpiranha, Du hast schon viele tolle Tipps eingestellt, das hier ist bestimmt auch einer und ich kapier ihn nur nicht. Du benutzt einen Schuhspanner zum Schuhspannen ist das, was ich verstehe. OK, der Stiefel hat Spikes drauf, das ändert aber doch nix. Wo ist da der Tipp, bitte? Klär mich auf.
2
#2
15.12.12, 13:52
Also über meinem Kopf befinden sich auch lauter Fragezeichen. Schließe mich an.Ich verstehe den Tipp auch nicht. :-(
8
#3
15.12.12, 14:03
Ich habe den Tipp verstanden.
Durch die Spikes-Gummibänder wird das Vorderteil der Schuhe nach oben gezogen und es gibt hässliche Knicke auf dem Vorderfuß des Schuhs.
Durch den Schuhspanner bleibt er gerade und wenn er dann trocknet, bleibt er auch eher gerader, als abgeknickt.
Dadurch schlüpft es sich besser in den Stiefel.

Leider kann ich Bild 3 nicht sehen.
4
#4
15.12.12, 14:54
guter Tipp,

@ so hab ich das auch verstanden, zwei Bilder sind ausreichend.

durch den Schuhspanner bildet sich kein Knick, das schont die Stiefel dauerhaft.
2
#5
15.12.12, 16:52
Sag ich doch. Der Schuhspanner wird benutzt, um den den Schuh zu spannen. Völlig neue Erkenntnisse ;-)
2
#6
15.12.12, 17:48
@HörAufDeinHerz: Die Stiefel will sie spannen, damit sie die Spikes dran lassen kann.
Diese Spikes sind mühsam an- und auszuziehen.
So ist es ein praktischer Tip!
1
#7
15.12.12, 23:42
Also der Schuhspanner erfüllt wirklich seinen Sinn indem er den Schuh, in dem er steckt, spannt. Das er das tun, wenn noch Spikes an den Schuhen sind, ist natürlich eine tolle Sache. Aber ein bisschen hätte ich das auch schon erwartet.
#8
16.12.12, 19:50
@Timmi-55, Lichtfeder und AMA: Ihr versteht mich! *busserl

Stiefel zu spannen kenne ich nur mit den langen Schaftspannern. Diese verhindern aber nicht das Durchknicken von Stiefeln, wo ich die Spikes belassen möchte. Die Spikes sind mit sehr festen Gummis, die sich sehr schwer überziehen lassen, verarbeitet. Auf den Fotos sieht man einmal die Spikes mit Stiefel ohne Spannung und einmal mit Spannung. Die Stiefel leiden, wenn sie keine Spannung haben. Insbesondere bei Lederstiefeln sind dann inreparable Schäden unvermeidbar.
6
#9
16.12.12, 21:36
Ach so. Man benutzt den Schuhspanner tatsächlich für das, wofür er gemacht ist. Hand vor den Kopf schlag. Das ist ja mal der Knaller. Wieder was gelernt. Gutes Nächtle.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen