Spinat mit Joghurtsauce - Ispanak Boranisi

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine ganz köstliche türkische Variante für alle Spinatliebhaber.

Zutaten

  • 500 g Spinat, gewaschen und in Streifen geschnitten (oder TK-Blattspinat, vorher angetaut)
  • 50 g Butter oder Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • ca. 200 ml Wasser
  • etwas Salz
  • 100 g Reis
  • ca. 750 g Joghurt (1-2 Becher)
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • evtl. geriebener Käse

Zubereitung:

  1. Die fein gewürfelte Zwiebel in Fett anbraten, Spinatblätter, 1/2 Teelöffel Salz und Wasser dazu geben. Abdecken und aufkochen lassen, Hitze runterstellen, den Reis dazutun und nun noch ca. 20 Minuten köcheln lassen. Der Reis muss weich sein, dann den Topf vom Herd nehmen.
  2. Joghurt in einem Sieb gut abtropfen, Knoblauch feinhacken und mit Salz zerdrücken und unter den Joghurt rühren.
  3. Spinatmasse in Servierschüssel füllen, Joghurt drüber geben und sofort warm servieren.
  4. In einer feuerfesten Form kann es auch noch in den Ofen gestellt werden (bei 160 Grad Umluft für 10-15 Minuten), in dem Falle kann man auch noch etwas Käse drüber streuen.
Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
27.10.10, 11:04
Kann ich statt Reis auch Bulgur nehmen? Der braucht nicht so lange zum Weichwerden wie der Reis. Und ich mag Bulgur auch vom Geschmack her viel lieber.
#2 Rumpumpel
27.10.10, 12:14
@hannilein: Mit Bulgur hab ich es noch nicht ausprobiert, aber mit CouCous, und das ist ja fast das Gleiche. Geht bestimmt auch mit Hirse oder so.
Lass es dir schmecken!
#3 Ribbit
27.10.10, 12:54
Kommt auf meine Merkliste, ich liebe Spinat!
#4
8.8.11, 12:37
hallo! das rezept hört sich ja lecker an!
ich liebe auch spinat.

für wie viele portionen ist denn das rezept?

schönen tag!
#5 Rumpumpel
8.8.11, 14:56
@emmamaumau: Nach meinen Erfahrungen werden 3 Hungrige oder 4 nicht ganz so Hungrige von dieser Portion gut satt.
Oder nur als Vorspeise für 8 Leute, das kommt auch immer gut.

Dir auch nen schönen Tag und guten Appetit!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen