Spinatauflauf

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ist allerdings mit ein wenig Zeitaufwand verbunden, kann aber versprechen, dass der Spinatauflauf saulecker schmeckt!

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Packung Klöße halb und halb (12)
  • 3-4 x 450 g Spinat aus der Tiefkühltruhe
  • 1 x Speck
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Schluck Kondensmilch
  • geriebener Käse

Zubereitung

  1. Klöße nach Anweisung, Spinat wie gewohnt zubereiten.
  2. Speck anbraten und dem Spinat beifügen. Wer kein Speck mag, lässt ihn einfach weg, schmeckt auch ohne lecker.
  3. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kondensmilch abschmecken.
  4. Auflaufform einfetten, die Klöße in Scheiben schneiden, Spinat drüber verteilen, Käse rüber.
  5. Ab in den Backofen bei ca. 180 Grad, bis der Käse goldfarben ist.
Von
Eingestellt am
Themen: Spinat, Auflauf


10 Kommentare


#1 Icki
26.1.06, 13:52
Ist es egal was für ein Spinat? Ich meine, Blatt- oder Rhamspinat?
#2 Kusinchen
26.1.06, 14:54
Was ist 1 x Speck?
#3 Melle
26.1.06, 17:44
Wo gibts das: 1 Packung Klöße halb und halb (12)? Und was sind das für Klöße?
#4 Jana
26.1.06, 19:54
@Melle:

Gibts das nich überall? Also, real, Kaufland, MiniMal, Marktfrisch, Marktkauf und bestimmt auch Lidl und Aldi.
#5 Goldengel3009
26.1.06, 20:52
klöße halb und halb gibt es bei Penny, Kaufland Plus etc...
Speck ist Geschmackssache, ich verwende für die Menge Spinat meist 150 -200 g geräuchern Speck in Würfel
Billig Rahmpinat ( Aldi, Penny Plus schmeckt genauso gut wie der Igluspinat
#6 Josef der Verzweifelte
8.5.06, 18:26
Wisst Ihr was schlimm ist? Stichwort Spinat bringt einen Haufen Rezepte. Aber aller Spinat kommt offensichtlich nur noch aus der Tiefkühltruhe. Jetzt hat mir ein freundlichen Nachbar "richtigen" geschenkt. Und wie hat Mutti das damals gemacht?
#7 Die, die den billigen türkischen Gemüsehändler entdeckt hat.
8.5.06, 18:41
@ Josef: Geht ganz einfach: Waschen, bißchen kleinzupfen und dann in wenig heißes Wasser oder heißes Fett schmeißen. Umrühren, bis der Spinat "welk" ist, d.h. weich (dauert keine fünf Minuten). Würzen mit Pfeffer und Salz und - paßt toll! - Muskat. Stückchen Butter oder 'nen Schuß süßer Sahne ran - fertig!
#8 Spinat 0,69 EUR das Kilo!
8.5.06, 18:43
@Josef: hatte ich vergessen: Verwendet werden eigentlich nur die Blätter, nicht die Stengel. Und wenn Du den Spinat mit Fett zubereitest, solltest Du die gewaschenen Blätter gut trockenschütteln, bevor Du sie ins heiße Fett gibst. Sonst spritzt's!
#9
11.11.08, 15:13
und man sollte beachten, dass frischer spinat beim kochen total zusammenschrumpft, da muss man schon sehr viel in einem großen topf machen!
#10
11.11.08, 15:14
ich frag mich ja, für wieviele personen dieses rezept sein soll. 12 klöße??? also mindestens 4 leute!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen