Spülmaschine voll - Nachschub wartet

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn meine Spülmaschine manchmal noch nicht geleert ist und an wilden Tagen der Nachschub schon wartet (z.B. nach Geburtstagsfeiern), stecke ich wenigstens alles benutzte Schmuddelbesteck in einen extra Besteckkorb (rund und hoch) über unserer Spülmaschine, dann ist das schon mal gut geordnet und weg.

Die restlichen Teller etc. stellen wir dann gleich schön übereinander, so sieht das Gesamte nicht mehr soooo schlimm aus bis zum nächsten Geschirrspülmaschinen-Entleeren.

Auch während des Kochens habe ich es mir angewöhnt, eine längliche Glasschale (ca. 17 cm lang) neben den Herd zu stellen, da kommt dann immer der benutzte Kochlöffel oder Löffel rein und meine Arbeitsfläche wird nicht verkleckert. Habs gerne sauber und ordentlich. 

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


4
#1
21.5.14, 21:49
ich glaube so lange könnte ich nicht warten.den Überschuss würde ich mit der Hand schnell wegspülen.
habe es auch gerne schön sauber und aufgeräumt. :-)
1
#2 mokado
21.5.14, 22:19
das ist kein Tipp. jeder macht es so, wie er mag.
#3
22.5.14, 08:56
Habe auch so einen "Kochlöffel"aus Keramik neben meinem Herd liegen. Dort drauf kann ich meine Kochkelle legen und es bleibt alles schön sauber.

Habe das Teil mal von einem Spanienurlaub als Souvenir nach hause mitgenommen und ist sehr praktisch finde ich.
7
#4
22.5.14, 10:11
Hmmm... wie wär´s wenn man die Spülmaschine ausräumt, u. das dreckige dann reinstellt? Dann gibts keinen Grund hin- u. herzuwimmeln.

Sorry aber, wer schon zu faul ist, das saubergewaschene Geschirr einfach in d. Schränke/Schubladen einzuräumen, u. lieber tagelang mit "Alternativen" proforma Sauberkeit & Ordnung sucht, der wird noch lange suchen...
#5
22.5.14, 13:24
Ich mache das anders. Ich habe ja noch ein Geschirrspülbecken (wie die meisten) und da gebe ich alles hinein, was nicht in den Geschirrspüler passt. Besteck in einen Topf oder auf einen Teller und alles stapeln.
#6
23.5.14, 08:20
# 5 Binchen: Ja, das ist auch gut! Ich habe das Spuelbecken in so einem Kuechenwinkel, den man vom Esszimmer aus sieht. Die Spülmaschine befindet sich links daneben. D.h. wenn ich alles sauber über die Spüle staple, sieht man von aussen immer einen sauberen Kuechenblock.... LG Citroen1313
#7
2.6.14, 07:28
#4 Treuerfreund: Ach so ist das bei Dir angekommen? Ich kann Dich beruhigen. Da ich extra geschrieben habe:"an wilden Tagen" und "bis zum nächsten Spülmaschinen entleeren", dachte ich, das waere klar genug verstaendlich. Weisst Du, bei mir ist es so: ich bin berufstaetig. Nach einem "Feier-Abend" oder schönen Abenden mit Freunden manchmal einfach zu müde, nach dem generellen
2
#8
2.6.14, 07:41
Oops, det jing zu schnell! ...bin ich manchmal einfach zu muede, gegen/nach Mitternacht noch den ganzen Abwasch zu machen. Das muss dann halt mal warten bis zum nächsten Tag (ich hab fei nix geschrieben von "tagelangem Rumstehen"! Zeigefinger-Wedel!)

Abspülen zudem finde ich gar nicht so schlimm, ich empfinde das sogar als etwas Meditatives: die Hände im warmen Wasser, sich Zeit lassen...

War nicht schön, dass Du mich als faul hingestellt hast,
So kann ein falsches Bild entstehen.

LG Citroen1313
2
#9
2.6.14, 11:21
Es dürfte ratsam sein, das an "wilden Tagen" massenhaft anfallende Geschirr schon grob vorzureinigen / abzuwischen und platzsparend zu stapeln. Manchmal muss eben abgewartet werden, bis eine volle Maschine "fertig" ist. Oder bis man selbst wieder motiviert ist.

Für die Ablage von Kochlöffeln etc. empfehle ich statt der Porzellanschale ein Stück Papier (Zeitung, gebrauchte Serviette oder so), dass ich dann einfach wegschmeißen kann.

Von den "Faulen" habe ich schon viel gelernt, z.B. wie man rationell arbeitet. Wer nach einem gemütlichen Kaffeeklatsch etc. unbedingt sofort abwaschen MUSS, tut mir leid. Ich bekenne mich gern zur Faulheit in dieser Beziehung.
3
#10
2.6.14, 18:19
#9 Spectator. Ja, Essensreste runterkratzen und Schmieriges gleich mal abbrausen, so mache ich das auch, dann stapeln. Musste schmunzeln bei Deiner Aussage, Du wärst manchmal auch a bissl nachlässig mi dem sofortigen Abspülen... In Polen, hab ich gehört, gibt es ein Sprichwort: Arbeit ist kein Hase - kann nicht weglaufen.
Finde ich nett! LG Citroen1313
1
#11
4.6.14, 14:19
@citroen1313: Manchmal? Nee, ich bin IMMER nachlässig in diesen Fällen. Meine liebe Schwiegermutter konnte kaum abwarten, bis man seinen Kuchen aufgegessen hatte, lauerte schon in der Kittelschürze auf den Abwasch. Der Tod jeder Gemütlichkeit, finde ich.
#12
4.6.14, 15:19
@citroen1313:Ja, mache ich auch gern, das "per Hand abspülen"....In einem Buch las ich mal, daß es auch" den kleinen Buddha baden" genannt wird. ;-))))
#13
5.6.14, 08:32
@moirita: Danke für Deinen zugesandten Tipp bzgl. Fragen LG Cittroen1313. :))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen