Stabiler und preiswerter Kindertisch

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Spätestens wenn die lieben Kleinen das malen oder basteln entdecken muß ein Tischchen her. Da wir aufs Geld schauen müssen, hatten wir die Wahl: klapprig oder teuer... ODER??

Nee, wir haben bei einem online-Auktionshaus nach einem gebrauchten Couchtisch gesucht. Mittlerweile misten viele ihre Vollholztische aus. Ein Couchtisch hat nämlich die Höhe eines normalen Kindertisches.

So haben wir für 5 Eur einen schlichten Vollholz-Kieferntisch ersteigert. :-) Dieser ist super, eine Macke oder ein Filzstiftstrich tut hier nicht weh und er verträgt auch mal ein "Beklettern". Außerdem sind sie meist etwas größer, so das auch zwei bis drei Kinder bequem mit Wasserfarbe und Farbkasten und Pinselbecher und und und genug Platz haben.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Icki
17.2.12, 09:37
Sehr gute Idee!
#2
19.2.12, 21:39
Unseren alten Couchtisch habe ich vor etwa zwanzig Jahren zu unseren Zwillingssöhnen ins Zimmer gestellt, damit sie mir mit ihren Matchbox-Autos nicht das Parkett ruinieren. Hat gut gewirkt, denn den alten Tisch haben sie nie kaputt gekriegt... Bei der Idee sind wir geblieben, die anderen Kinder haben auch einen alten Couchtisch ins Zimmer bekommen (vom Sperrmüll oder einem Gebrauchtwarenmarkt, Internet war damals noch weit weg), die es damals für lau gab oder höchstens ein paar Mark gekostet haben.
Super, dein Tipp! Das gibt von mir fünf Sterne!
#3
19.2.12, 23:02
hab ich auch gemacht. und mein Sohn hat heute noch den alten Tisch im Zimmer. inzwischen höher gekurbelt für Fernseher, PC und einige andere Geräte. Er meint dazu "Abstellfläche is Abstellfläche - wenn sie mal vollgestellt ist, isses doch sowieso egal, ob teuer oder Sperrmüll, Hauptsache es ist stabil!"

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen