Standfeste Spülmittelflasche

Standfeste Spülmittelflasche

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit meine Spülmittelflasche nicht ständig umfiel, habe ich einen kleinen Neodym-Magneten mit in die Flasche gegeben! Jetzt fällt mir die Flasche nie mehr um und ich kann den Magneten wieder herausnehmen, wenn die Spüli-Flasche leer ist und in eine neue tun!

Neodym-Magnete gibt es für wenig Geld im Internet zu kaufen, sie sind sehr stark.Ich habe einen 1 cm im Durchmesser und 0,5 cm dicken verwendet.Der Trick klappt allerdings nur bei Edelstahlspülen!

Von
Eingestellt am
Themen: Spülmittel

14 Kommentare


1
#1
11.11.15, 18:41
Was hast Du denn für eine Spülmittelflasche? Meine kippt nie um, da ich sie immer in einem Körbchen stehen habe was neben der Spüle steht.
#2
11.11.15, 18:49
Meine Spülmittelflasche fällt auch nicht um....Zeige doch mal ein Foto von deiner, denn so kann ich mir das gar nicht vorstellen! Vielleicht ist in deiner etwas Alkohol------kleiner Scherz .......
#3
11.11.15, 20:53
hmmmm, meine Spülmittelflasche fällt auch nicht um.

Was mir ab und an passiert: wenn die Flasche nahezu leer ist und ich mich dynamisch vor und über der Spüle bewege, ich sie dann gerne mal dabei umfetze aufgrund des geringen Gewichtes. Finde ich aber nicht so schlimm, ich stelle sie wieder auf, tätschle sie und sage: Tschuldi: :-)))
Ich habe grade überlegt, wo Du diesen Magnet an der Edelstahlspüle befestigst*grübel* ?
Ich hab das Spülbecken und links davon die flache Ablage für das Geschirr. Ich wüsste garnicht, wo hin mit der magnetischen Flasche.
#4
11.11.15, 21:12
Coole Idee.
Obwohl ich mich auch frage, was du für eine wankelmütige Spüli-Flasche hast.
#5
12.11.15, 02:06
Ah, jetzt ja. Durch das Foto verstehe ich jetzt den Tipp. Du hast Deine Flasche quasi neben der Armatur stehen. Das ist bei mir nicht so. Meine Spüliflasche steht auf einer Arbeitsplatte neben der Spüle.

Aber eine solche Situation wie bei Dir kenne ich aus Ferienwohnungen. Und das stimmt, da fällt mir auch ganz oft beim Spülen oder beim Abwischen der Spüle die Flasche um.
Dafür ist Dein Tipp gut.
1
#6
12.11.15, 21:22
Ich mag grundsätzlich keine Produkte in Originalverpackung rumstehen haben und fülle in dekorative Metallflaschen o.ä. um.

Daher sollte ich mich durch den Tipp gar nicht angesprochen fühlen, aber ich finde ihn einfach grandios, wenn man`s braucht!

Die Idee ist sowas von logisch, praktisch und einfach nur gut!
1
#7
13.11.15, 12:21
Das ist auch ein Tipp für Shampooflaschen in der Dusche, sofern das Duschbecken einen Metallkern hat (meine hat einen). Wenn man sich nur die Haare wäscht, ohne zu duschen, und nur den Kopf über das Duschbecken hält, dann ist es gut, wenn die Shampooflasche einen festen Stand hat. Damit mir das Shampoo nicht in den Augen brennt, schließe ich diese meist beim Haarewaschen und muss dann blind die Shampooflasche abstellen und wiederfinden. Das werde ich mit Magnet ausprobieren.

@xldeluxe_reloaded: das Umfüllen geht aber nur in einem Haushalt mit wenig Personen, die dann noch den Überblick bewahren. Wir brauchen die Originalverpackung mit Aufschrift, damit das Geschirr nicht mit Waschpulver gewaschen, die Toilette nicht mit Fettlöser geputzt und die Handcreme nicht als Zahnpasta verwendet wird. Das ist alles schon trotz Originalverpackung passiert, ließ sich dann aber schnell aufklären ;-)
#8
13.11.15, 21:30
@Mafalda:

Och, käme auf einen Versuch an ;o)) Allerdings sehe ich bei Waschpulver im Geschirrspüler fatale Folgen auf Dich zukommen.

Ich habe meine Flaschen aber auch dezent gekennzeichnet:

Oben auf dem Pumpmechanismus der gleich aussehenden Metallflaschen im WC steht mit Klebebuchstaben z.B. ein kleines G für Glasreiniger, ein S für Sagrotan. Auf der Küchenspüle
allerdings stehen 2 gleiche Metallflaschen: Links Geschirrspülmittel, rechts Handreiniger. Da möchte ich besser nicht wissen, wie oft mein Mann Pfannen oder Töpfe schon mit Handseife gespült hat......aber geschadet hat es bisher nicht ;o))
1
#9
15.11.15, 21:29
@xldeluxe_reloaded: Du scheinst ja eine Menge Zeit zu haben? Mir fehlt einfach die Zeit meine Flaschen mühevoll umzufüllen!
1
#10
15.11.15, 21:37
@derLothar:

Ja ich habe jede Menge Zeit! Wobei Flaschenumfüllen jetzt auch nicht meinen Tag prägt!
2
#11
15.11.15, 22:01
Jeder hat übrigens die gleiche Anzahl an Stunden/Minuten/Sekunden am Tag zur Verfügung. Nur nutzt es nicht jeder auf die gleiche Art.........

Keine Zeit zu haben, um eine Flasche umzufüllen, ist lächerlich!
2
#12
16.11.15, 12:49
1. Auf Edelstahl halten Magnete nicht.

2. Es gibt praktische Drahtkörbe für Spüli und dergleichen.

3. Ich fülle auch um, und zwar von der preiswerten Großflasche in die handliche kleine. Dass die Marke zu sehen ist, macht mir nichts aus. Es soll ja Leute geben, die von Aldi auf Palmolive umfüllen, wegen der Leut' . . .
2
#13
16.11.15, 22:18
@Spectator:

Haha - auch das noch! Ich bin schon genug beschäftigt mit dem CocaCola-Etiketten-Kleben auf Noname-Flaschen und dem Umfüllen des Discounter-Wodkas in den guten Beluga Allure ;o))
#14
3.3.16, 20:16
Ich find den Tipp super. Ich schmeiß das Teil auch ständig um!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen