Staubsaugergeräusch unangenehm? Macht's wie die Handwerker!

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Putzteufeln mag es Musik in den Ohren sein - ich finde das Geräusch des Staubsaugers grässlich. Einfachste Lösung: Den Lärm von den Ohren fernhalten mit Gehörschützern aus dem Baumarkt (nicht die Stöpsel, sondern die "Kopfhörer"). Als geschickter Bastler habe ich noch echte Kopfhörer in die Muscheln integriert, so das ich beim Saugen noch ein schönes Hörbuch mit meinen mp3-Player hören kann. Aber auch ohne ist es eine wahre Offenbarung, besonders die unangenehm hohen Frequenzen des Staubsaugers sind komplett weg!

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1 dennis84de
30.10.08, 12:04
Oder man hat einfach einen MP3-Player mit Kopfhörern, die teurer waren als 2,50€...
Bestenfalls noch In-Ear-Hörer...
-1
#2 baumeister
30.10.08, 15:37
gehörschützer gegen lärm. da muss man erstmal drauf kommen. kompliment, guter tipp.
#3 Ische
30.10.08, 18:21
Aha, reicht da nicht ein ganz stink normaler mp3-player? Warum extra Geld ausgeben. Außerdem, gehört das Geräusch zum ganz normalen Alltag.
1
#4 kathy
30.10.08, 18:38
na endlich hab ich einen leidensgenossen gefunden. ich dachte immer ich bin die einzige die dieses geräusch so versbscheut...der tipp mit den intigrierten mp3player stöpseln find ich sehr gut...
#5 Friedhelm
31.10.08, 13:32
Das ist eine tolle Idee. Sieht auch super schick aus! Danke!
1
#6 Chrissi
31.10.08, 13:49
hm also ich weiß nicht, is dein staubsauger iwie nicht in ordnung? klar macht staubsaugen einigen krach, allerdings doch nicht so schlimmen dass man einen gehörschutz braucht... und noch dazu ist staubsaugen ja in 10-15 min erledigt.
#7 WiDDoW
31.10.08, 18:14
warum nicht gleich normale kopfhörer???
(ich arbeite an einer Maschine die auch viel zu laut ist und habs einen tag mit gehörschutz versucht -trückt auf den ohren - und seit dem benutz ich meine In-Ear kopfhörer - das geht wunderbar)
4
#8 Ulli
1.11.08, 11:13
Nein nein, keine "Stöpsel" bzw. InEar! Die fallen bei mir sowieso immer raus. "Richtige", d.h. altmodische Kopfhörer. Wer noch die großen Kopfhörer hat, die, wo die ganzen Ohrmuscheln drin verschwinden, kann auch die nehmen. Es geht übrigens nicht nur um die Lautstärke, sondern um die unangenehmen Frequenzen. Und wie das aussieht, ist doch wohl schnurzpiepegal - in der eigenen Wohnung?
-1
#9
2.11.08, 10:55
Wenn man allerdings einen vernünftigen M...E Staubsauger und keine No-Name-Heulboje hat, braucht man das nicht.
1
#10 Leni
2.11.08, 13:32
Wenn man Probleme mit mit bestimmten Geräuschen hat, sollte man sich vor dem Kauf eines Gerätes machen. Ich frage nicht nur den Verkäufer sondern nach Möglichkeit immer Jemanden der schon mit einem solchen Objekt in der Praxis zu tun hat. ( Auto, Digitalkamera usw.)
Mit solchem Gehörschutz nimmt man kein Klingen an der Haustür oder sogar den Ton eines Rauchmelders war.
1
#11 Maja
2.11.08, 15:25
Du hast völlig recht, ich hasse Staubsaugergeräusche - gute Idee, muss ich mal probieren
-2
#12 K.K.
2.11.08, 21:56
Wie wäre es, wenn jemand anders saugt, der weniger empfindlich ist? Oder: Mal LAUT eine CD abspielen, was richtig Fetziges, das übertönt glatt den Staubsauger.
2
#13 Ulli
3.11.08, 19:14
Mein Staubsauger ist von AEG. Habe mal gehört, dass leise Staubsauger sich nicht so gut verkaufen - die Hausfrauen glauben einfach nicht, dass sie genug Leistung bringen. Dass junge Leute kein Problem mit dem Geräusch haben, kann daran liegen, dass sie sich mit Walkman / mp3-Player / Disco schon das Gehör versaut haben.
#14 Manül
4.11.08, 11:22
HI,

das würde ich nieeeeeeeeeemals machen. Für mich ist dieser Ton nämlich dermaßen beruhigend, dass ich in Sekunden einschlafen kann! Blöd bloß wenn ich selbst Staub sauge. Aber auf dem Sofa hören wie es brummt zzzZZZzzzZZZZz
#15 Dani
7.11.08, 16:45
ich finde ja die Geruchsbelästigung beim staubsaugen viel schlimmer! Atemschutzmaske? ;)
2
#16 Normalhörer
10.11.08, 11:53
Dies war ein Tipp für diejenigen, denen das Staubsaugergeräusch unangenehm ist. Die anderen sind nicht betroffen und könnten sich ihre Kommentare eigentlich sparen!
2
#17 Utti
8.12.08, 11:07
Guter Tip, lass die Leute nörgeln Ulli, sollen sie doch den Staubsauger laut hören, wenn ihnen der Tip nicht gefällt!
2
#18 Lasse Reden
3.11.09, 12:05
Danke, eine Offenbarung. 5 Punkte! Die "leisen" Staubsauger sind 1. nicht wirklich viel leiser und 2. sauteuer. Der spottbillige Lärmschutz aus dem Baumarkt ist genauo das Richtige, auch für Bohren in Beton z.B., man müsste ihn also sowieso im Haus haben.
1
#19 selbstistdermensch
26.2.11, 10:38
Absolut hygienische Ohrenstöpsel für jeden Zweck:
Stück von Papiertaschentuch abschneiden
falten und zu einem kleinen Röllchen aufrollen
anfeuchten, mit Wasser oder mit Spucke
ins Ohr stopfen
Ruhe genießen
wegwerfen
-1
#20
13.6.11, 18:07
Bei den Staubsaugern sollte man auf jeden Fall auf Qualität achten. Hatte kurzfristig einmal so eine 70-Euro Nervensäge, die so gräßliche Töne von sich gab, dass ich mich leichten Herzens von dieser staubschleudernden Heulboje getrennt habe. Warum nicht für ein Haushaltsgerät, dass man fast täglich im Einsatz hat, etwas mehr Geld ausgeben. Wenn man bedenkt wieviel Geld "Mann" für Autos oder andere diverse Hobbys ausgibt ausgibt. Frauen haben da oft Hemmungen mehr als das übliche Geld für etwas (meiner Meinung nach sehr wichtiges Haushaltsgerät) auszugeben. Daher liebe Damen von mir den Rat: schickt eure Männer Staubsauger kaufen. Die nehmen garantiert den teuersten!
1
#21
13.6.11, 18:50
@Kamilla: Stimmt, mein Mann hat mich doch glatt mit einem Industriesauger beglückt. Den möchte ich übrigens auch nicht mehr missen.
War zwar etwas teurer aber der däät et juut.
#22 Oma_Duck
21.12.12, 14:25
gelöscht
#23
28.12.14, 18:56
@Chrissi: Na ja, wenn man sehr lange saugt. Ich sauge jeden Tag und dann nur kurz. Ich brauche für die 10 Minuten keinen Kopfhörer......
#24
18.9.15, 18:25
Habe diesen alten, aber zeitlosen Tipp gefunden. Immer wieder verwunderlich für mich, warum so naheliegende Tipps so negativ bewertet werden.

@Sprinkler: 10 Minuten findest du kurz? Für mich eine Ewigkeit bei diesen unangenehmen Geräusch. Geschmackssache, klar.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen