Stauraum für Kochbücher
3

Stauraum für große Menschen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp ist für große Menschen und solche, die eine Trittleiter in Greifweite haben. Leider habe ich in meinen Küchenschränken nicht sehr viel Stauraum. Daher haben wir in den Durchgang zur Küche ein Regal direkt unter der Decke eingebaut.

Dort "wohnen" jetzt meine Kochbücher und sind für mich jederzeit griffbereit, ohne dass sie wertvollen Stauraum in den Schränken wegnehmen. Wenn ihr also auch einmal mehr Platz braucht, schaut einfach ein Stück höher! Vielleicht findet sich bei euch ja auch so ein Eckchen. 

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


4
#1
11.12.15, 20:01
Wie sagt mein Mann dazu,nach oben ist immer Platz
#2
11.12.15, 20:31
Sich einen "Hängeboden" zu machen ist eine Sache, ne Andere, den als Bonsaibaum aufzusuchen.
Ganz ehrlich, mir als Bonsaibaum wäre ein Hängeboden nur als weiteren Stauraum dienlich. Was so hoch hängt, würde ich nicht mehr betreten oder besteigen.

Gute Idee, aber nicht für kleine Menschen. Bei mir würden da nur die Stehrümchen parken.
2
#3 und sonst?
11.12.15, 20:37
Wenn man zusätzlichen Stauraum benötigt ist das eine gute Lösung. Ich hatte in meiner kleinen Dachgeschosswhg. auch jeden Winkel ausgenutzt.
2
#4
11.12.15, 20:51
Seit der Hippiezeit bin ich ein Anhänger des Stauraums unter Decken:

Egal, ob man eine zu kleine Diele hat, oder im Bad fehlt Stellfläche:
Über der Tür ist immer noch Platz für ein Regal von Wand zu Wand. Ich mag das sehr. Es ist einfach praktisch und sieht auch mit einem kleinen zweitürigem Schrank ansprechend aus.

Mir gefällt der Tipp gut; ich würde das Brett allerdings unter die Leisten schrauben damit man sie von unten nicht sieht. Entsprechend verarbeitet hält das gut. Das ist keine Kritik sondern nur eine Anmerkung.
#5
11.12.15, 21:03
Ganz lieben Dank! Ja, bei meiner Größe von 1,83 m rentiert sich das. :-)
#6
12.12.15, 09:33
so etwas hatte ich in meiner vorherigen Wohnung auch im Bad. Super für Wäschekorb, Waschmittel usw. Wir hatten einen Vorhang angebracht, da sieht man das nicht so, aber bei Büchern ist das ok und wenn man groß ist sehr praktisch
#7
12.12.15, 11:17
@ Manuela: Als ich deine Überschrift gelesen habe, dachte ich zuerst: Hmm, zu welchem Zweck sollte man große Menschen verstauen wollen?
Aber Spass beiseite: das ist natürlich eine tolle Sache. Wir haben auch deckenhohe Schränke und Regale über Türhöhe. Ist schon ein Vorteil, wenn man groß ist :)
Bei dir finde ich besonders schön, dass das Regalbrett von Wand zu Wand geht. Das erinnert mich so an das Büro des Chefs von meinem Vater. Da waren überall Bücherregale an den Wänden und die Tür war praktisch nur ein Durchgang im Regal...
#8
12.12.15, 13:38
Habe soeben zwei Fotos ergänzend hochgeladen, weil ich Ähnliches angefertigt habe: Das tragende Brett ist fast unsichtbar angebracht (Foto von unten zeigt Abdeckscheiben über den Bohrlöchern). Der Ästhetik wegen habe ich zusätzlich einen Vorhang genäht, der Raffrollos nachempfunden ist , die vordere sonst sichtbare Kante überragt, also verdeckt und insgesamt die Notlösung ein bischen kaschiert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen