Stecknadeln immer zur Stelle

Stecknadeln an der Nähmaschine immer zur Stelle

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

An meine Nähmaschine klebe ich immer einen Magneten, um daran die Stecknadeln zu befestigen. So habe ich jederzeit ohne Suchen eine Stecknadel  zur Hand und gebrauchte Nadeln sind sicher aufbewahrt.

Von
Eingestellt am
Themen: Nähmaschine

7 Kommentare


#1
30.9.15, 08:51
An welcher Stelle der Nähmaschine klebt denn der Magnet? Ich hätte Bedenken, dass man bei den Näharbeiten mit dem Faden, dem Stoff, der eigenen Kleidung oder Haut daran hängen bleibt, die Stecknadeln sich dann ungewollt verteilen und man sich später daran verletzt.
Das ist m.M. KEINE SICHERE Stecknadelaufbewahrung. Ich habe mir zur Regel gemacht, Stecknadeln sofort nach Gebrauch direkt ins Stecknadeldöschen zu tun.
Ein Magnet im Stecknadeldöschen oder im Nähkorb ist eine gute Sache, damit kann man verstreute Stecknadeln wieder aufsammeln, sollte einem Mal das ganze Döschen umkippen.

Außerdem brauche ich bei meinen Näharbeiten die Stecknadeln im Vorfeld, wenn ich noch gar nicht an der Nähmaschine sitze, da ist ein transportables Stecknadeldöschen viel praktischer.
1
#2
30.9.15, 12:17
@Mafalda: Ich bewahre nicht alle meine Stecknadeln so auf, nur die die ich gerade aus der Näharbeit ziehe, so kann ich ungestört weiterarbeiten, ohne dass die Nadeln rum kullern. Ich habe mich noch nie dabei gestochen. Der Magnet klebt da wo auch die anderen Regler und Schaltknöpfe sind.
1
#3
30.9.15, 17:18
Ich habe auch ein Magnet an meiner Maschine:

Rechts oben ziemlich am Ende. Dort stört er nicht, ich komme weder mit Körperteilen noch mit dem Stoff damit in Berührung: Er ist weit genug weg. Dort hängen nur die gerade benötigten Nadeln, für die anderen habe ich eine Dose und auch ein Nadelkissen, dass auch am Nähplatz hängt.
#4
1.10.15, 12:49
Die Idee mit dem Magneten an der Maschine ist klasse,funktioniert aber nur bei Stahlstecknadeln....
1
#5
4.10.15, 16:20
Bitte aufpassen,wer einen Stubentiger hat!
Ich kenne leider einen Fall, wo die Katze bei derartiger Aufbewahrung ETLICHE Nadeln (war im Rötgenbild zu sehen) gefressen hat und eingeschläfert werden musste!
1
#6
22.10.15, 15:15
Ein Magnet wäre bei meiner NM fatal, da diese Computergesteuert ist. Da darf auch keine Magnetische Saumhilfe dran. Außerdem wäre mir das zu unsicher, da nehme ich mir lieber mein geliebtes Nadelkissen!
1
#7
23.10.15, 13:43
@ChristianS: ja,so mache ich es auch.Hab mir dazu einfach eins aus einem Reststückchen Jeans genäht.In eine Ecke einfach eine Luftmaschenkette doppelt gelegt als Aufhänger und mit eingenäht.Hab es einfach an einen Garnspulenhalter gehängt.
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen