Immer Ärger mit den Stehpinklern? Nicht mehr mit der Stehpinklerbremse!
4

Stehpinklerbremse - aus Stehpinkler wird Sitzplinkler

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Immer Ärger mit den Stehpinklern? Nicht mehr mit der Stehpinklerbremse! Um seine Jungs, egal welchen Alters, zum Sitzpinkeln zu erziehen, kann man eine Stehpinklerbremse ins WC einbauen.

Die Stehpinklerbremse funktioniert folgendermaßen

Beim Anheben der WC-Brille wird über Schnüre eine Folie über das WC gezogen. Somit wird die WC-Öffnung bedeckt. Beim Auflegen der Brille fährt die Folie ein und gibt die Öffnung wieder frei.

Zugegeben ist es sehr mühsam, sich die Teile zum Aufbau einzeln zu beschaffen, doch dafür gibt es Abhilfe im Netz.

Ein Aufbauset besteht aus 17 Teilen und lässt sich einfach installieren. Ist das Set einmal aufgebaut, lässt es sich in Sekundenschnelle wieder abnehmen und wieder aufbauen.

Man benötigt

  • 2 Stäbe ca. 25 cm/33cm ca. 4mm Außendurchmesser
  • 1 selbsteinrollende Kunststoffrolle mit Hülsen an beiden Enden
  • 4 O-Ringe, 3,5 mm Innendurchmesser
  • 2 Schnüre ca. 70 cm
  • 2 Kunststofflager z. B. selbstklebende Clips aus dem Baumarkt
  • 4 Seilführungen/Halterungen z. B. selbstklebende Kabelhalter
  • 2 Seilstopper, wie sie für Textilien verwendet werden
  • Werkzeug zum Aufbau: Haushaltsschere

Wie auf den Bildern zu sehen, werden die beiden Kunststofflager in der Nähe der Scharniere angeklebt. Nachdem die Stäbe in die Hülsen der Kunststoffrolle eingeführt, die Schnüre am langen Stab und die O-Ringe befestigt sind, kann der kurze Stab auf die beiden Kunststofflager aufgedrückt werden. Nun werden zwei Seilführungen symmetrisch am vorderen Ende der Schüssel geklebt und zwei Halterungen an der WC-Brille. Die beiden Schnüre, an deren Ende man die Schlaufen über die Seilstopper flexibel einstellt, werden über die Seilführungen geleitet und die Schlaufen in die Halterungen an der WC-Brille eingehängt. Die Feinjustierung erfolgt über die Seilstopper.

Wie kam es zu dieser Idee?

Natürlich durch Zufall beim Feierabendbier. Ein Kumpel schilderte, wie sein Klo nach dem samstäglichen Fußballgucken aussieht. Es musste eine Lösung her, die den Stehpinkler ins Sitzen zwingt. Die Idee war geboren, die Umsetzung gestaltete sich jedoch schwierig und verschiedene Versuche scheiterten anfangs an den nicht zur Verfügung stehenden Materialien. Somit wurde das Projekt begraben.

Ein paar Jährchen später in Südfrankreich am Col de Pailhères (ich weiß noch genau die Stelle), flog aus einem Fahrzeug der Werbekarawane der Tour de France ein Aufziehbanner aus einem Auto und landete direkt zwischen meinen Füßen. Normalerweise überlasse ich das Aufsammeln dieser Utensilien den Kindern und Trophäenjägern. Da das Teil genau zwischen meinen Füßen lag, hob ich es auf, zog es auseinander und wusste in diesem Moment: Genau das hab ich damals gesucht. Wieder zuhause wurde sofort gebastelt und siehe da, es funktionierte wunderbar.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
25.1.16, 19:36
Egal ob das kompliziert ist - der Tipp ist einmalig. Da bleiben die Fugen der Bodenfliesen im WC endlich sauber! Tolle Idee, tolle Arbeit!
1
#2
25.1.16, 20:51
Anhand der Fotos wusste ich erst, worum es im Tipp geht. Vorher beim Lesen bekam ich die Bilder eines Videoclips aus dem Netz nicht aus meinem Kopf, in dem ein junger Mann seiner Freundin einen Streich spielte und die Toilettenschüssel unter der Brille mit Klarsichtfolie bespannte......man kann sich denken, was geschah, nachdem sie sich unter Hochdruck auf die Brille fallen ließ und "loslegte".

Dass Dir die "Botschaft" in Frankreich vor die Füße flog, hat ja schon viel Mystisches und war ein Zeichen von ganz oben ;o)))

Die Idee ist lustig, das tägliche Reinigen dann aber auch.....;o)

Es wird immer zwei Lager geben, wenn es um dieses Thema geht. Ich habe das ganz einfach gelöst: Sitzen oder getrennt wohnen. Manchmal muss man Prioritäten setzen.

PS:
Was passiert, wenn ein angetrunkener Gast das nicht sofort begreift? Stelle ich mir ganz ganz schlimm vor hihi
2
#3
25.1.16, 22:13
Was ist denn, wenn Stehpinkler nicht einmal die Brille hochklappen? ;-)
1
#4
25.1.16, 22:36
Tja, ob sich @Limburger damit wirklich einen Gefallen tut? Dennoch - wer kennt das nicht - schließlich muss so ein Spiel- und Basteltrieb ja auch mal ausgelebt werden. :-)
#5
27.1.16, 15:10
Das Thema hatten wir ja schon öfter. Meine Meinung: Wer JETZT NOCH unverbesserlicher Stehpinkler ist, hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt.

Den Tipp hätte ich unter "Zum Schmunzeln" eingestuft!
1
#6 Ribbit
31.1.16, 18:54
Was hält die Stehpinkler davon ab, bei untengelassener Brille (stehend) ins Klo zu pinkeln?
1
#7
3.3.16, 20:05
Hahaha :D Herrlich! Ich glaube, aus Protest würde ich extra im Stehen pinkeln - mit Brille unten... einmal außenrum und an den Deckel nicht vergessen... Ok Spaß beiseite. Ich glaub, das ist bisschen stressig. Und beim Saubermachen vom Klo nicht unbedingt hilfreich. Ich find's nicht praktisch, da noch ne zusätzliche Installation in der Brille zu haben...
1
#8
12.3.16, 11:11
Mein Haushalt besteht aus 5 in Worten fünf männlichen Familien Mitgliedern. Von meinem Mann war ich es am Anfang unserer Ehe nicht anders gewohnt. So haben es auch die Söhne frühzeitig gelernt. Obwohl es mehrere Toiletten im Haus gibt habe ich keines < frei gegeben >.
Ich habe nur gesagt, was ihr in Lokalen oder anderswo macht, ist mir egal. Notorische, mir bestens bekannte Steh Pinkler schicke ich in den Garten. Da ist es mir auch egal. !!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen