Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!

Stiefel in Form halten nach dem Tragen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man füllt einen alten Damenstrumpf - oder abgeschnittenes Strumpfhosenbein - mit Tierstreu aus dem Tierbedarfgeschäft. Das gibt es in großen Würfeln eng gepresst sehr preiswert.

Der Vorteil zu gerollten Zeitschriften ist, dass man auch das Fußteil ausstopfen kann und Knickfalten über Nacht herausgehen.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare


#1
22.12.10, 08:56
oder man nimmt einfach 1,5 L Wasserflaschen und stellt sie in den Stiefel...Leer wohlgemerkt ;-D
#2
22.12.10, 14:09
Ich kann auch mit Zeitungen die Schuhe bis zur Zehenspitze ausstopfen. Geht meiner Meinung nach besser als mit dem gefüllten Strumpf. Habe doch mit Zeitungen ein viel besseres Gefühl, ob die Schuhe bis vorne bestopft sind.
Die Idee, Tierstreu zum Trocknen zu verwenden finde ich aber klasse.
#3
26.12.10, 11:53
@sahnesanne:
Jad as kenne ich auch ist einfach und eine saubere Lösung!
#4
16.11.12, 14:13
ich stelle die leeren Pappröhren vom Küchenkrepp in die Stiefel, das geht wunderbar!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?