Wärmflasche

Stopfen von Wärmflasche nicht mehr verlegen oder verlieren

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diesen Tipp habe ich von einer Freundin: Um den Stopfen einer Wärmflasche nicht mehr zu verlegen oder sogar zu verlieren befestige ich diesen mit einem Packband an der Wärmflasche. So diese kein Loch hat, kann man dieses mit einer Schere oder ähnlichem machen. Nach Gebrauch entleere ich die Flasche und lasse diese so weit es geht offen auf dem Ruckzuck trocknen. Da der Stopfen an der Wärmflasche befestigt ist brauche ich nicht mehr zu überlegen wohin mit diesem ohne ihn evtl. zu verlegen.

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1 Pumukel77
8.11.11, 07:15
Alle Daumen hoch! Wenn ich mal nachdenk fällt mir ein: das hat meine Oma schon so gemacht. Warum gerät so etwas in Vergessenheit? Danke für´s Erinnern.
#2
8.11.11, 07:24
Ich werde das auch machen. Einfach nur genial.
#3
8.11.11, 10:39
Jupp, so isses. Deshalb sind meine Wärmflaschen seit Jahrzehnten mit Paketband "dekoriert". Dieses nicht zu kurz machen, sonst kann man den Stöpsel nicht fest eindrehen.
1
#4
8.11.11, 20:04
Versucht es doch einfach mit einem alten Geschenkband! Hält ewig und sieht noch schön bunt aus!
1
#5 Oma_Duck
9.11.11, 13:00
Gibt es denn überhaupt Gummiwärmflaschen ohne Löcher - eins oben (für die Schnur am Schraubstöpsel) und eins unten (zum Aufhängen)?
Egal, ich habe schon lange auf die praktischen Wärmflaschen mit Gel-Füllung für die Mikrowelle umgestellt. Das lästige und nicht ungefährliche Befüllen mit heißem Wasser ist damit passé. Und zum Kühlen kann man sie auch noch nehmen.
In manchen Dingen sind eben auch Omas dem technischen Fortschritt aufgeschlossen!
#6 Die_Nachtelfe
10.11.11, 01:57
Wenn es um Neukaeufe geht, greife ich wohl auch eher zu den "Gelkissen", habe jedoch auch noch eine altmodische Waermeflasche, fuer die ich diesen Tipp sicher nutzen werde.
Denn zum wegwerfen ist die viel zu Schade, sie funktioniert schliesslich einwandfrei.
#7
3.1.12, 10:42
Hallo,
sehr guter Tipp! Vielen Dank!
1
#8
31.1.12, 07:10
hmmm, ich habe mir vor 2 bis 3 Jahren zwei Wärmflaschen gekauft, da waren die Stöpsel mit so einem Plastikteil befestigt, womit auch das Preisschild bei Klamotten fest gemacht ist. Bislang ist mir nicht in den Sinn gekommen, diese Verbindung aufzulösen, damit habe ich mir wohl die erneute Verbindung gespart :)
-5
#9 Dr_Lupus
31.1.12, 07:21
ja wer ist denn so w....sinnig und macht ein Loch mit einer Schere in die Gummiflasche??
Mit meinem Supertipp (!) geht es ungefährlicher: nimm einen Locher (das ist der für Papier).
Übrigens: was ist ein Ruckzuck? kenne ich nur als Fernsehsendung oder als Kuchenrezept ....
#10
31.1.12, 07:31
Von mir ein Daumen hoch. Das ist ein simpler, aber guter Tipp, der sich sicher auch noch an anderen Dingen anwenden lässt.
2
#11
31.1.12, 07:53
Gelwärmeflaschen kommen nur für die Leute infrage, die einen Mikrowellenherd haben. Daher also lieber Paketband, gute Idee auch das Geschenkband, das werde ich nehmen.
#12
31.1.12, 07:55
Gelwärmeflaschen kommen nur für die Leute infrage, die einen Mikrowellenherd haben, hat das jeder??? Daher also lieber Paketband, gute Idee auch das Geschenkband, das werde ich nehmen.
5
#13
31.1.12, 08:14
Ist bestimmt ein toller Tipp für zerstreute Professoren oder Messies... aber offen gesagt, ich wärme zwar jetzt in der kalten Jahreszeit jeden Abend mein Bett mit der Wärmflasche vor, wüsste aber beim besten Willen nicht, wie ich den (bislang noch nicht angebundenen) Stöpsel verbummeln könnte. Er liegt nur dann, wenn ich entweder gerade das kalte Wasser ausgieße oder aber das heiße Wasser einfülle, für ca. 30 Sekunden auf der Spüle - und anschließend, zack, schraube ich ihn einfach wieder ein...
2
#14
31.1.12, 09:09
@Saby: Du hast schon recht, das hab ich bisher auch so gemacht, doch dachte ich, die Wärmeflasche kann ohne Stopfen besser austrocknen.
Überdies, mir ist auch schon mal der Stopfen runtergefallen und fast unsichtbar unter Kühlschrank oder Waschmaschine verschwunden, das Ding rollt ja.
4
#15
31.1.12, 09:51
mache ich seit Jahren so. Allerdings wie mamazi schreibt, mit einem netten Band. Schnur möchte ich da nicht dranhaben und gebrauchtes Geschenkband hat man doch immer. Auf jeden Fall möchte ich die Wärmeflasche nach den Gebrauch noch gut austrocknen lassen und solange kann man den Stöpsel nicht drauf machen.
1
#16
31.1.12, 09:57
Das ist praktisch. Man braucht die Wärmflasche ja nicht jeden Tag und da kann sich der Stöpsel im Schrank schon mal "verkriechen".
#17
31.1.12, 10:06
klasse Tipp,

simple Idee und einfach genial...
#18
31.1.12, 10:40
@Dr_Lupus: Also, ein Ruckzuck ist solch ein zickzak ausschauendes Gerät, das über der Badewanne für das Aufhängen von Wäsche gebraucht wird. Vielleicht sagt man dazu so nur in Bayern, Österreich. Es ist, wie der Name sagt, ruckzuck, auf- und zu gemacht, geschoben.
An alle anderen: Schön, dass euch der Tipp gefällt. Und nun hänge ich die Flasche an dem Band in der Küche, da steht ja auch der Wasserkocher...., an einem Haken auf. Ich brauche sie derzeit auch viel.
#19
31.1.12, 10:50
das nenne ich einen sehr nütlichen Tipp....habs gleich gemacht, nur leider war das Band zu kurz, aber jetzt habe ich es geschafft....danke für diesen guten Tipp
#20
31.1.12, 11:15
Ich habe eine Moorflasche die ist zu und kommt in die Mikrowelle,aber top Idee.Und bei uns im Saarland gibt es leider auch das Wort "Ruckzuck" nicht in der Bedeutung, auch mal was dazu gelernt.
#21 Babbu42
31.1.12, 11:21
oh man, ich glaube manche Leute lesen die gutgemeinten Tips nur um sie nieder zu machen und um zu kritisieren.Stellt doch selber mal was brauchbares rein.:-))
1
#22
1.2.12, 15:14
@wiesele27: Ich denke wie Du,das die Wärmflasche erst austrocknet.
Den Stopfen habe ich auch schon immer auf einen netten Geschenkband.
Doch ein toller Tipp für Leute die das noch nicht wissen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen