Streifen vom Selbstbräuner entfernen mit Pflastern

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn der Selbstbräuner mal an einer Stelle zu doll aufgetragen wurde und man eine unschöne dunkle Stelle hat:
Einfach etwas Pflaster OHNE Wundauflage ( = Leukoplast oder Leukosilk) passend zuschneiden, auf die dunkle Stelle kleben, nach ca. 1/2 h abziehen. Entfernt überschüssige Färbungen.

Funktioniert natürlich nicht auf großen Flächen, aber dafür umso besser, wenn mal kleine Stellen ungleichmäßig geworden sind.


Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Gabriele
28.5.06, 14:25
Die Steifen sind doch sexy!
#2 schlumpf
29.5.06, 00:31
"Die Steifen sind doch sexy!" *lol* das ist doch mal ein Wort, so aus Frauenmund...
-1
#3 PICKELMONSTERCHEN
28.6.06, 07:57
man solte eigentlich nie selbst bräuner verwenden.Es ist zwar gesünder wie Solarium auserdem schaut es unnatürlich aus.
#4 Lady Vagina S.
23.10.06, 14:45
Der Tipp ist so unbrauchbar wie die bisherigen Kommentare, sorry. Absolut schwachmatisch!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen