Streifen vom Selbstbräuner entfernen mit Pflastern

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn der Selbstbräuner mal an einer Stelle zu doll aufgetragen wurde und man eine unschöne dunkle Stelle hat:
Einfach etwas Pflaster OHNE Wundauflage ( = Leukoplast oder Leukosilk) passend zuschneiden, auf die dunkle Stelle kleben, nach ca. 1/2 h abziehen. Entfernt überschüssige Färbungen.

Funktioniert natürlich nicht auf großen Flächen, aber dafür umso besser, wenn mal kleine Stellen ungleichmäßig geworden sind.


Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare


#1 Gabriele
28.5.06, 14:25
Die Steifen sind doch sexy!
#2 schlumpf
29.5.06, 00:31
"Die Steifen sind doch sexy!" *lol* das ist doch mal ein Wort, so aus Frauenmund...
-1
#3 PICKELMONSTERCHEN
28.6.06, 07:57
man solte eigentlich nie selbst bräuner verwenden.Es ist zwar gesünder wie Solarium auserdem schaut es unnatürlich aus.
#4 Lady Vagina S.
23.10.06, 14:45
Der Tipp ist so unbrauchbar wie die bisherigen Kommentare, sorry. Absolut schwachmatisch!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen