Streifenfreier Glastisch

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einen Glastisch streifenfrei sauber zu bekommen ist garnicht so einfach. Zum Abschluss reibe ich ihn mit 1 oder 2 Brillenputztüchern ab. Streifen haben so keine Chance mehr.

Von
Eingestellt am


8 Kommentare


#1 Stefan
8.9.05, 15:41
Da wär ich selbst auch drauf gekommen.
Dem Ingenieur ist nix zu schwör!
#2 kasimir
8.9.05, 16:14
ich kenne eine gute methode die auch ökologisch sinnvoll ist, lappen mit seife wasser-den tisch abwischen sodass er nur wenig feucht ist-ihn dann mit zeitungspapier (tageszeitung ohne farbe) trocken reiben
#3 BassT
8.9.05, 16:44
nehmt einfach Glasreiniger und altes Zeitungspapier, z.b. von einer alten Tageszeitung! Es wird eh weg geschmissen und erfüllt seinen zweck streifenfrei!!!! :-)
#4 Meike
8.9.05, 16:52
Super einfach und preiswert ist ein streifenfreier Glastisch auch wie folgt hinzubekommen:
Den Tisch mit einem ganz normalen (sauberen) und nassen Tuch - nur Wasser KEIN Reiniger - wischen und danach kreuz und quer mit zerknülltem Zeitungspapier trocken rubbeln.
#5 sebastian -
9.9.05, 09:23
einfach den tisch mit regenabweiser fürs auto einreiben. danach kann man alle flecken mit einem trockenen tuch einfach abreiben. Streifen gibts dann überhaupt nicht mehr. Der schmutz kann garnicht mehr fest haften.
geht auch sehr gut bei badspiegeln :-)
#6 Putzmuffel
5.9.06, 20:14
Funktioniert das nicht auch mit Zeitungspapier, so wie bei Spiegeln????
#7 Cassandra
28.9.06, 15:41
Bissher habe ich nur mit glasrein und zewa gemacht,aber so klappt es noch besser
1
#8 schlemil
28.9.06, 17:15
Glasrein verursacht Streifen. Besser gehts mit leicht feuchtem Microfasertuch und ganz ohne Putzmittel.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen