Stromschlag beim Aussteigen vermeiden (3. Tipp)

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit einer Hand (oder einem Finger) die Dichtungsgummis im Türrahmen berühren und dann das Fahrzeug ganz normal verlassen ohne eine gewatscht zu bekommen.

Da ich das allerdings öfters vergesse, springt bei mir schonmal der Funke über :)

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Luna
7.5.07, 21:09
Wird morgen sofort getestet. Bekomme nämlich letzte Zeit dauernd eine gezockt und habe schon Panik, mein Auto zu verlassen.
Mal sehen, ob´s hilft! ;-)
#2 binel_maja
10.5.07, 16:37
Stimmt voll! Man kann aber auch beim Aussteigen den Türrahmen anfassen (nicht nur den Gummi), funktioniert prima!
#3 flopp
23.5.07, 11:53
Synthetische Kleidung, vor allem Unterwäsche vermeiden
#4 Maik
30.8.07, 00:14
ich hab letztens sogar so eine geballert gekriegt da sit sogar meine uhr stehen geblieben
#5 Reader
22.9.09, 12:02
Seid letzter Zeit bekomme ich auch ewig eine von meinem Auto gepflastert, aber noch nicht so heftig das die Uhr stehen bleiben würde.
Aber es geht auf die nerven ewig das zucken und knistern.
ich werde gleich mal ausprobieren mit der Tür anfassen, wenn ich dann immer noch eine gepflastert bekomme dann steig ich nicht mehr aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen