Süß-saure Hackfleischsoße für Nudeln

Jetzt bewerten:
1,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine persönliche Lieblingssoße zu Nudeln mit Hackfleisch, ich hoffe ihr findet sie genauso lecker wie ich :-)

Zutaten (für ca. 4 Pers.):
- 500-600g Hackfleisch
- 1 Tütchen Knorr fix "Napoli"
- 1 Dose (400g) "Basis für Pastasoße" (z.B. von "Oro")
- 1 Glas (650g) Tomatenpaprika
- je 1 rote & grüne & gelbe Paprika
- 2 große Zwiebeln
- ein bisschen Ketchup

Zubereitung (in großer Pfanne):
1. Hackfleisch anbraten und würzen (ein bisschen Salz, Pfeffer, Knoblauch, Oregano etc.)
2. grob gewürfelte Zwiebeln und Paprika zugeben und kurz mitbraten
3. Glas Tomatenpaprika und Basissoße dazu
4. Tütchen Knorr und Spritzer Ketchup ebenfalls dazu
(Ganz wichtig: ZUCKER darf zu guter Letzt nicht fehlen! Mind. 1 EL muss dran, sonst ist es zu sauer!)

Alles muss ca. eine 3/4 Std. köcheln, dann ist es servierfertig und SUPER-LECKER!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 JasonKing
26.6.07, 09:26
hallo Shania,
Supertip !! Welche Menge Pasta sind für 4 Personen richtig?
Grüße
#2 Shania
26.6.07, 09:49
@ JasonKing
Für die Menge an Soße müssten 500g Nudeln (eine ganze Packung) reichen!
Wenn was übrig bleibt ist`s ja auch noch am nächsten Tag lecker!!! ;-)
#3 PastaFan
28.6.07, 19:20
Hey, shania!
Das Rezept hört sich ja richtig lecker an! Das habe ich natürlich direkt mal ausprobiert und auch meine Bekannten waren TOTAL begeistert! Das kann ich nur weiterempfehlen :-)
DANKE!!!
#4 keinTütchenliebhaber
6.7.07, 20:57
Hast du nen Tipp, wie du das kochen würdest ohne die ganzen Tütchen da mitreinzutun?
#5
6.7.07, 22:00
Ja ich.........Hackfleisch,ne Zwiebel,1-2 Dosen Pizza Tomaten,ein Glas Pusta Salat und ein Glas Tomaten Paprika.Zwiebeln und Hack braten,beide Gläser bzw.deren Inhalt hinzu,Pizzatomaten zu,alles köcheln lassen so ca.20 min.Danach mit hellem Soßenbinder binden.
#6
10.7.07, 10:38
@ keinTütchenliebhaber

also in dem rezept ist doch nur ein Tütchen vorhanden, aber wenn du lieber drauf verzichten möchtest, würde ich mit viel paprikagewürz und ein bißchen brühe(gemüsebrühe eignet sich super als würzmittel)nachhelfen!
wenn du sowas wie spaghettigewürz hast...auch rein!!! :-)
zum binden dann soßenbinder (es sei denn da verzichtest du auch lieber drauf) ansonsten etwas mehl drüber, aber vorsicht vor klumpen!

LG
#7
10.7.07, 10:40
der kommentar hier drüber (10:38)
ist von mir:
Shania :-)
#8
19.1.11, 22:13
Sossenbinder ist auch nicht nötig - einfach nachdem Hack und Zwiebeln, Knofi (zum Schluss sonst wird er bitter) und evtl. Champignons und Paprika, wer's schärfer mag auch Pepperoniwürfelchen angebrutzelt sind, etwas Mehl d'rüber stäuben, gut verrühren, so, dass man nix weisses mehr sieht, dann die Flüssigkeiten zufügen, also Tomatenpüree, Pizzatomaten oder Tomatenmark mit Wasser vermengt - ist halt Geschmacksache, nehme immer das, was gerade im Schrank ist - aber "Tütchen" braucht man selbst als Kochnovice nicht - gar nicht erst angewöhnen - teuer und unnütz... Oregano, Paprika, Salz, Pfeffer, Zucker u. ein kleinen Schuss Balsamico (dadurch erübrigt sich der Ketchup)... evtl. italienische Kräuter- oder Gewürzmischungen - auf Dauer DEUTLICH günstiger - und schmeckt auch viiiiiiel selbstgemachter ;-)
#9
19.1.11, 22:15
@#5:
...erinnert mich an den Peter von den Ludolfs - der haut auch immer dieses Pusta-Gedöns da rein (nicht böse gemeint) ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen