Süßer Reissalat

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Tasse Basmatireis nach Packungsanleitung zubereiten.

Eine Handvoll Walnusskerne (ca. 12 Stück) in einer Pfanne ohne Fett rösten. In grobe Stücke hacken und beiseite stellen.

ca. 6-7 getrocknete Datteln klein schneiden

1 weiche Avocado: Schale und Kern enfernen und in Würfel schneiden

etwas Limettensaft über die Avocado träufen.

Nun einfach den fertigen, erkalteten Reis mit den übrigen Zutaten vermischen. Ich habe noch etwas provencalische Wildbütenmischung unter den Reis gegeben (enthält unter anderem Lavendel, Orangenblüten und Kornblumen). Muss man nicht, aber das gibt dem Salat noch den letzten Pfiff. Sieht meiner Meinung nach auch sehr schön aus.

Der Salat reicht für 2 Personen.

Von
Eingestellt am
Themen: Reissalat

2 Kommentare


#1
30.7.09, 11:05
Nicht gerade kalorienarm, aber hört sich sehr lecker an :-D
Matscht die Avocado dann eigentlich nicht durch beim Vermengen? oder ist das dann quasi als "festes Dressing" so gedacht?
#2
30.7.09, 16:16
@ Bierle
Also die Avocado sollte halt weich aber auch nicht matschig sein, dann bleiben die Würfel auch ganz. Yoa- hat schon ein paar Kalorien, sind ja aber nur gute Sachen. Also Guten Appetit - falls Du das Rezept mal ausprobierst :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen