Mit Baguette oder zu Pellkartoffeln serviert, schmeckt dieser Kräuterquark sehr lecker.

Super Kräuterquark

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1/2 Bund Petersilie,
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 1/4 Bund Dill
  • 1 kl. Knoblauchzehe
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Sauerrahm
  • 50 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp. gekörnte Gemüsebrühe

Zubereitung

Die Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Alle feinhacken und 2 TL für die Garnitur zur Seite legen. Den Rest zusammen mit dem Quark, dem Sauerrahm und der Sahne in einer Schüssel verrühren.

Den Knoblauch durch eine Presse dazudrücken und mit Salz, Pfeffer und Brühe abschmecken. Mit Baguette oder zu Pellkartoffeln servieren.

So ein Quark ... einfach lecker ;-)

Von
Eingestellt am

40 Kommentare


#1 Shamrock
6.5.10, 04:21
gut angefangen und dann stark nachgelassen. nimm mal salz und pfeffer statt dem künstlichen dosenschwachsinn...
3
#2
6.5.10, 08:58
@Shamrock
*stirnrunzel* Falls du mit dem "künstlichen Dosenschwachsinn" die Messerspitze Brühe meinst, es gibt auch Bio-Brühe.

Ich nehme statt Quark oft griechischen oder türkischen Joghurt mit ca. 10% Fettgehalt.(auch für Tzaziki)
Schmeckt mir besser.
Und mit dem Dill sparsam sein, der wird gerne dominant.
Ansonsten lecker!
4
#3
6.5.10, 09:07
Och, das bischen Brühe auf der Menge "Gesundes" wird uns nicht töten.
Ich finde den Tipp auch gut. Aber auch ich würde nicht allzuviel Dill beimengen.
2
#4 wurst
6.5.10, 12:34
Knoblauch fein würfeln,und Kümmel nicht vergessen.
3
#5 pseudo
6.5.10, 17:14
Schmeckt superlecker
1
#6 Spieler
6.5.10, 17:48
Werde ich mal ausprobieren kann sehr lecker schmecken
2
#7
29.3.17, 08:52
Statt Brühe kann man auch Salz und Pfeffer nehmen.

Aber ich als Lausitzer sage, dass das wichtigste im Quark fehlt: Leinöl, das ist ein muss. Einfach mal probieren, SUPER lecker.
#8
29.3.17, 10:43
@Eldri: was hat es mit dem Leinöl auf sich? Und wieviel soll man bei dem Rezept dazugeben?? Ach ja wo bekomme ich es? Jeder größere Supermarkt oder Biogeschäfte? 
#9
29.3.17, 10:43
Leinöl kenne ich nur zum Möbelpolieren aber nicht zu Quark und Kartoffeln. Wird heute gleich ausprobiert!!!
1
#10
29.3.17, 10:48
Bei Leinöl würde ich nur so wenig kaufen, wie man sehr bald verbrauchen kann. Es wird leider sehr schnell ranzig, wie ich feststellen musste. Im Netz empfiehlt man, man solle es innerhalb von 3 Monaten nach der Pressung (!) verbrauchen. Da die Pressung auf der Flasche im Supermarkt nicht ersichtlich ist, hab ich lange keins mehr gekauft.
#11
29.3.17, 11:08
@bigwampy: 

Du solltest in der Küche aber lieber Speiseleinöl verwenden 😉
#12
29.3.17, 11:11
@Kurti1
Ich wusste bis eben nicht, dass es da Unterschiede gibt. Danke für den Tipp!👍
4
#13
29.3.17, 11:18
@Drachenkatze
Leinöl ist ein sehr gesundes Öl, dessen Wirkung meist wenig bekannt ist. Bei uns in der Region wird sehr viel Leinöl gegessen. Ich habe mal in einem Magazin gelesen, dass Leinöl neben Amaranth- und Olivenöl das gesündeste ist. Wenn man mal nach Leinöl googelt, erhält man massige Links, zum "gesunden Gold", wie Leinöl auch genannt wird.

Zur Frage wo man es bekommt, die kann ich leider nicht so einfach beantworten. Da es bei uns in der Region üblich ist, bekommt man es tatsächlich in fast allen Supermärkten. Ich hole meines immer direkt von der Mühle. Aus Erfahrung weiß ich aber auch, dass Leinöl eben nicht überall angeboten wird. Bei meinem Urlaub im Norden hatte ich so meine Schwierigkeiten. Da kannte man es tatsächlich nur für die Möbelpolitur und auch für die Pferde (diese Anwendung kenne ich aber nicht, habe mir aber sagen lassen, dass das mit Zusätzen ist).

Zur Menge:
Hm, das ist sehr viel Geschmackssache. Am besten erst einmal mit wenig probieren. Mein Quark ist immer gelb (schon mal locker ca. 400ml auf ein Pfund Quark), aber das ist hier in der Region üblich, Von "Zugezogenen" weiß ich, dass sie Probleme mit dem Leinölgeschmack (ich würde den als nussig bezeichnen) haben. In den Kantinen wird bei und zu Kartoffeln mit Quark Leinöl separat gereicht, so dass sich das jeder selbst dosieren kann. das ist echt Geschmacksache.

@HörAufDeinHerz
hm, ich glaube auf den Flaschen bei uns im Supermarkt steht ein MHD oben (das sollte dann den 3 Monaten nach der Pressung entsprechen). Da wir aber unser Öl immer gleich verbrauchen, kann ich dazu wenig sagen. Sollte das Öl dennoch mal zu lange lagern, dann setzt sich an der Flasche unten eine Schicht ab, das ist dann das ranzige Öl. Wenn man dann sehr vorsichtig gießt, kann das klare Öl noch genutzt werden, dieses schmeckt nicht ranzig.
1
#14
29.3.17, 11:18
Leinöl kann man auch sehr gut ins Salatdressing geben.
Ich kann leider immer noch bei den neueren Tips keine Kommentare abschicken.
 Hat noch jemand  das gleiche Problem?
#15
29.3.17, 11:20
Ich sehe gerade Eldris sehr ausführlichen Kommentar zum Thema Leinöl.Damit hat sie mich quasi überholt.
 Ich kaufe meins im Reformhaus.
#16
29.3.17, 11:26
Ranziges Leinöl nicht wegwerfen - kann noch super zum "Imprägnieren" zum Beispiel von Holzbrettchen genutzt werden 
2
#17
29.3.17, 12:03
Komisch ... wieso assozieren eigentlich so viele bei dem Wort "Brühe" das Pulver aus der Dose? Für mich ist Brühe flüssig, und zwar selbst gekocht aus verschiedenen (Wurzel-)Gemüsesorten. Wer es kräftiger mag und nicht auf vegetarisch festgelegt ist, kann auch ein Suppenhuhn oder Rinderbrust mitkochen. Das Ergebnis ist in jedem Fall eine gute Brühe, mit der man so allerlei anstellen kann :D
1
#18
29.3.17, 12:08
@Kurti1: Wenn ich auf dem so imprägnierten Brettchen Lebensmittel zubereite, schmecken die dann nicht nach ranzigem Leinöl?
#19
29.3.17, 13:16
Das Rezept hört sich sehr lecker an. Wenn man aber keine Instant Gemüsebrühe verwenden möchte kann man statt dessen auch 1-2 Lauchzwiebeln (in Ringe geschnitten) dazu geben. Das schmeckt superlecker. Natürlich kann man die auch zusätzlich noch rein tun.
3
#20
29.3.17, 13:52
Wer noch nie Leinöl probiert hat, sollte lieber erst eine kleine Menge kaufen. Mich schüttelts schon bei dem Gedanken an diesen Geschmack und das seit meiner Kindheit. Gesund soll es ja sein, aber nicht für mich. Viele mögen es sehr, viele überhaupt nicht, deshalb erst probieren.
#21
29.3.17, 13:53
@Jeannie: 
Das Öl zieht ja ins Holz ein😎
Ich hab noch nie einen Beigeschmack dabei bemerkt
1
#22
29.3.17, 14:40
@Maeusel: hatte ich gestern und heute auch. Hab das vorhin im Forum gemeldet und gesagt, dass du anscheinend das gleiche Problem hast. Bei mir gehts jetzt wieder. Wenn du dich abmeldest, dann alle Cookies löschst und neu anmeldest und es dann noch immer nicht geht, geh am besten mal ins Forum, da gibts einen "wieder Bastelstunde?" Thread, da würde ich es melden oder Bernhard anschreiben.
#23
29.3.17, 16:27
Auch ich bin in der Lausitz hängengeblieben, wenn auch erst seit 35 Jahren. Doch bis zum heutigen Tag habe ich mich nicht an diesen Leinöl Geschmack gewöhnen können.
Ich nehme als Alternative zum Leinöl  lieber das Geschmacksneutrale Rapsöl, da kommen dann auch die Kräuter geschmacklich viel besser zur Geltung.
Sollte ich doch mal etwas an Öl für Salate, egal ob Obst oder grüner Salat, brauchen nehme ich immer sehr gerne ein wenig von dem sehr intensiv nach Nuss schmeckende Kürbiskernöl.
Den Kräuterquark stelle ich bis auf ein paar kleine Variationsänderungen genauso her.
Gestern habe ich im Garten den ersten Bärlauch geerntet, dieser  ist eine sehr gute Alternative für alle die den Knoblauch-Geruch, warum auch immer, gerade nicht gebrauchen können aber trotzdem auf den Geschmack von Knoblauch nicht verzichten möchten.
Für das Rezept gibt es deshalb einen Daumen nach Oben von mir!

 
4
#24
29.3.17, 18:04
Für mich gehört in einen Kräuterquark kein Öl.
#25
29.3.17, 18:20
@NFischedick: 

Ich verstehe auch nicht auch nicht was Öl dabei zu suchen hat.....🤔
1
#26
29.3.17, 18:48
@NFischedick: 
In einen Kräuterquark gehört für mich auch nicht das Leinöl, sondern ich träufele es darüber. Habe dieses Geschmackserlebnis aber auch erst vor einigen Jahren entdeckt. Übrigens gibt es bei Kaufland 100-ml-Flaschen aus der Lausitz - köstlich👍. Mit dieser Flaschengröße habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht.
#27
29.3.17, 19:24
...Ich träufel manchmal Champagner über meine Zahnpaste - auch ein wundervolles Geschmackserlebnis und soooooo schön prickelnd😂
1
#28
29.3.17, 19:57
@Kurti1: urkomisch, sollte das jetzt witzig sein?😴
#29
29.3.17, 20:50
@wuestenhanni: 

😇
#30
29.3.17, 22:18
Vielen Dank für die ausführlichen Informationen. Dann werde ich das mal ausprobieren. 😍
#31
29.3.17, 22:26
@oberhenne: Wie dosierst Du denn eine Messerspitze flüssige Brühe? 😂
1
#32
29.3.17, 22:47
@wuestenhanni: Ich kann mir kein Öl in einem Kräuterquark und auch nicht darüber vorstellen. Dann hat man ja nicht den Geschmack vom Quark sondern von dem Öl im Mund. Das Öl neutralisiert ja den Geschmack den man vorher mit dem Quark (wo schon andere intensive Gewürze drin sind) erreicht hat. Ich will doch keinen Öl-Quark sondern einen würzigen leckeren Kräuterquark.
#33
30.3.17, 00:10
Ein leckeres Rezept. Nur auch ich ersetze die Sahne mit Leinoel. Aber die Menge sollte jeder langsam ausprobieren. Die gekörnte Brühe lasse ich auch weg, weil ich nicht alle Inhaltsstoffe vertrage und flüssige Brühe kann ja nicht gemeint sein, denn dann würde der Quark ja "schwimmen". Ich nehme lieber etwas mehr Salz und Pfeffer. Die Kräuterauswahl ist toll. Allerdings kommen bei mir wirklich ganz feingehackte Zwiebeln noch mit rein. Jedenfalls mit Pellkartoffeln ein Superessen. Nicht einmal mein Sohn,dem sonst eine Pizza lieber ist, findet das Essen toll.
1
#34
30.3.17, 06:49
@winnieprinzessin: 

"Jedenfalls mit Pellkartoffeln ein Superessen. Nicht einmal mein Sohn,dem sonst eine Pizza lieber ist, findet das Essen toll."

 🤔
#35
30.3.17, 10:33
Gutes Rezept -- ich persönlich mache einen kleinen Spritzer Olivenöl mit dazu, da Öl ein Geschmacksträger ist. Aber jeder so, wie er will ;)
übrigens, da ich sehr auf Kräuterquark stehe und wenn es mal schnell gehen soll oder grad keine frischen Kräuter da sind, nehme ich schon mal gerne die 6-Kräuter-Mischung von Iglo, tiefgefroren.. schmeckt so ähnlich wie die Grüne Soße ;)
Für mich als Ex-Frankfurterin ein Genuss ...
#36
30.3.17, 10:58
Grüne Soße! 😍
#37
31.3.17, 14:12
@HörAufDeinHer #22: Vielen Dank für Deine Erklärungen! Weil wir gestern von frühmorgens bis nachts unterwegs waren, bin icht früher dazu gekommen, Dir zu antworten.
Leider bin ich technisch sehr unbegabt und kann damit nicht so richtig viel anfangen.
Was heißt zum Beispiel, daß ich mich abmelden soll? Ich will doch bei FM weiter mitmachen!
Und was Cookies sind, weiß ich leider auch nicht.
Bernhard hat mir schon Tips gegeben, aber die haben nicht weitergeführt. Mein Computer sagt zum Beispiel, meine Emailadreese sei falsch.
Aber vielleicht gehe ich tatsächlich mal mit diesem Problem ins Forum. Mal sehen, ob mir da jemand helfen kann.
#38
31.3.17, 14:20
Nachdem ich zum werweißwievielten Mal Passwort und Emailadresse eingegeben habe, scheint es jetzt wieder zu klappen!
#39
31.3.17, 16:28
@Maeusel: freut mich, wenn es jetzt wieder geht. Mit abmelden meinte ich ausloggen, nicht vollständig abmelden. Also oben rechts auf das dunkle Piktogramm einer Figur auf grünem Grund klicken, dann erscheint eine Liste und der letzte Punkt in der Liste heißt ausloggen. Dann die Cookies löschen (wie das bei deinem Browser geht, googelst du am besten), dann neu einloggen. Also nur falls mal wieder ein Problem auftaucht. Das hilft sehr häufig bei Login Problemen in Foren. 
#40
1.4.17, 21:31
Lecker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen