Super Kräuterquark

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
1/2 Bund Petersilie, 1/4 Bund Schnittlauch, 1/4 Bund Dill, 1 kl. Knoblauchzehe, 500g Magerquark, 200g Sauerrahm, 50ml Sahne, Salz, Pfeffer, 1 Msp. gekörnte Gemüsebrühe

Die Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Alle feinhacken und 2 TL für die Garnitur zur Seite legen. Den Rest zusammen mit dem Quark, dem Sauerrahm und der Sahne in einer Schüssel verrühren.

Den Knoblauch durch eine Presse dazudrücken und mit Salz, Pfeffer und Brühe abschmecken. Mit Baguette oder zu Pellkartoffeln servieren.

So ein Quark... einfach lecker ;-)

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


-1
#1 Shamrock
6.5.10, 04:21
gut angefangen und dann stark nachgelassen. nimm mal salz und pfeffer statt dem künstlichen dosenschwachsinn...
1
#2
6.5.10, 08:58
@Shamrock
*stirnrunzel* Falls du mit dem "künstlichen Dosenschwachsinn" die Messerspitze Brühe meinst, es gibt auch Bio-Brühe.

Ich nehme statt Quark oft griechischen oder türkischen Joghurt mit ca. 10% Fettgehalt.(auch für Tzaziki)
Schmeckt mir besser.
Und mit dem Dill sparsam sein, der wird gerne dominant.
Ansonsten lecker!
1
#3
6.5.10, 09:07
Och, das bischen Brühe auf der Menge "Gesundes" wird uns nicht töten.
Ich finde den Tipp auch gut. Aber auch ich würde nicht allzuviel Dill beimengen.
-1
#4 wurst
6.5.10, 12:34
Knoblauch fein würfeln,und Kümmel nicht vergessen.
1
#5 pseudo
6.5.10, 17:14
Schmeckt superlecker
1
#6 Spieler
6.5.10, 17:48
Werde ich mal ausprobieren kann sehr lecker schmecken

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen