Superschnelles, leckeres und seeeehr spaciges Eis

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten: pro Person 1 Kiwi, mehr nicht :)

Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben auf Klarsichtfolie, Alufolie oder was auch immer (irgendwas dünnes) legen und in die Kühltruhe legen, bis sie gefroren sind. Dann einfach die Scheiben mit einem "Zauberstab" pürrieren - fertig.

Schon hat man ein super-fruchtiges knallgrünes Eis mit schwarzen Punkten :)

Funktioniert natürlich auch mit jedem anderen Obst... sehr lecker vor allem auch mit Pfirsich oder Aprikose aus der Dose.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 kiwifan
1.4.09, 20:56
geht das auch, wenn man kiwis erst püriert und dann einfriert?
#2 knuffelzacht
1.4.09, 21:28
und noch ein Löffelchen Joghurt dazu, schon hat man ein leckeres Joghurteis. Oder Quark... oder Sahne...
#3 Thess
1.4.09, 23:12
@ kiwifan
Prinzipiell ja, aber dann kannst du dir aus einem Klotz mundgerechte Stücke rausmeißeln...
Das pürieren macht man hinterher, weil die dünnen Kiwischeiben sich auch gefroren pürieren lassen, da sie schnell etwas "antauen"...
#4
1.4.09, 23:41
@kiwifan
muesste auch gehen, dann muss man aber alle halbe Std oder so das ganze durchruehren. Also als wuerde man ein Sorbet machen...
#5
2.4.09, 09:53
Klugscheiß-Modus an:
Das ist kein Eis, sondern ein Fruchtsorbet!
#6 Chrissi
2.4.09, 10:08
mmmh lecker :)

@kiwifan erst pürieren und dann einfrieren ist nicht so praktisch da du dann nen klotz eis hast.
wenn du erst pürierst musst du die masse alle viertel stunde während des gefriervorgangs mit einer gabel durchrühren, damit du ein einigermaßen weiches und essbares eis bekommst.
#7 Grüßle und danke
2.4.09, 10:57
Hmmm, lecker.
Danke Moni für das einfache Rezept.
Danke knuffelzacht für die Ergänzung!
Einfach (&) lecker;-)
#8
2.4.09, 14:30
Vorsicht!!
Derjenige, der hier Sahne oder andere Milchprodukte zum Kiwieis geben will, wird im Wahrsten Sinne des Wortes BITTER enttäuscht sein. Die Enzyme in der Kiwi zersetzen Milcheiweiss in Bestandteile, die sehr bitter schmecken.

Damit Kiwi und Milch zusammen nicht bitter schmecken, müßte man vorher die Kiwi erhitzen, finde ich schmeckt dann aber nichtmehr sogut und Vitamin C wird dadurch auch viel weniger.
#9 usibusi
2.4.09, 15:40
Noch besser ist Fruchtsorbet aus Saft.
#10 Moni
7.4.09, 16:12
Ich hatte aus dem Grund keine Sahne in das Eis gemixt, weil ich dachte, sie würde dann gerinnen.. aber mir hats zum Glück auch ohne geschmeckt :)
Ich denk auch, dass es sinniger ist, nach dem Einfrieren erst zu pürrieren... Allerdings fällt mir in dem Zusammenhang auch noch ein, dass man ja auch die noch nicht gefrorene Masse pürrieren kann, und diese dann in diese kleinen Wassereis-Förmchen füllen kann.. stell ich mir auch ganz nett vor ;)
#11 goldi6
8.4.09, 08:45
werde es probieren,hört sich lecker.aber mit himbeeren
#12
21.10.09, 11:18
kann man auch noch was anderes aus kiwis machen wir haben so viele im garten !!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen