Suppenbisquits für fränkische Hochzeitssuppe

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Fränkische Suppenbiquits sind eine sehr feine und schnell herzustellende Suppeneinlage für eine Hochzeitssuppe.

Sie werden meist in den traditionellen Bisquitförmchen gebacken, können aber auch in einer ganz normalen Kastenform gebacken werden.

Zubereitung

  1. 80 g weiche Butter, 4 Eier, 4 EL Mehl, 1/2 TL Backpulver, Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie werden miteinander kräftig verrührt und entweder in Bisquitförmchen oder in eine Kastenform gefüllt (beides gut gefettet und mit Bröseln ausgestreut).
  2. Bei 200 Grad 10 bis 15 Minuten backen. Gut auskühlen lassen. Nach dem Backen in der Kastenform, in Rauten schneiden. In der Brühe einige Minuten ziehen lassen.
Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen