Tabletteneinnahme einfach gemacht

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich nehme gegen Pickel und Hautunreinheiten Bierhefetabletten (gibt's hier als Tipp schon) dazu ein Eisenpräperat gegen eine Blutanämie, die Pille sowie ein Vitamin-C-Präperat zur besseren Aufnahme des Eisens. Und wenn ich noch Migräne kriege eine Schmerztablette. Also rund 18 pro Tag. Probleme mit dem Schlucken hatte ich früher sehr, vor allem weil die Bierhefetabletten einfach widerlich schmecken, wenn sie auf die Zunge kommen. Deswegen meine Methode zur einfachen und geschmacksneutralen Einnahme. Voraussetzung, man muss Wasser mit dazueinnehmen. Meist steht dran: Tablette mit viel Wasser einnehmen. Viele Nehmen erst die Tablette in den Mund dann einen Schluck Wasser. Besser andersrum. 1. Einen gehörigen Schluck Wasser nehmen, aber nicht soviel, dass man sofort Schlucken muss. 2. Kopf in den Nacken legen, Wasser dabei im Mund behalten und den Rachen zu machen, also wie beim Gurgeln, nur eben ohne Gurgeln. 3. Mund aufmachen, Tablette oben reinplumsen lassen (macht manchmal Platsch) Mund zu und Schlucken. Aufgrund des Wassers ist das Volumen größer das geschluckt wird und durch die Flüssigkeit bleibt einem die Tablette auch nicht im "Halse" stecken. Und wenn man schnell im Schlucken ist, dann hat die Tablette auch keine Zeit ihren Geschmack zu entfalten und man hat eine unkomplizierte und geschmacksneutrale Einnahme.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
18.5.10, 17:20
Super Tipp, werde ich gleich direkt meiner Mutter weitergeben die immer Probleme beim Tablettenschlucken hat
#2
18.5.10, 17:28
Wie kommst Du denn da auf 18 Tabletten am Tag??
#3 anke
18.5.10, 17:28
Mache ich immer so........klappt super.
#4 Amsel
18.5.10, 17:58
@2: 18 Tabletten da man ca. 15 Bierhefetabletten am Tag nehmen soll.
#5
18.5.10, 18:09
Wahnsinn ,ich nehme 1Bierhefetablette 10mg pro Tag,und schlucken von Tabletten ,hab ich keine Probleme mit ,aber ich denke, älteren Leuten fällt das schwer,obwohl ja viele Medis zeitversetzt genommen werden müssen!
#6 Zartbitter
18.5.10, 20:43
So nehm ich schon mein Lebe lang Tabletten ein, klappt eigentlich zuverläßig, Nur nicht zuviel Wasser nehmen, wie Chaoskitty schon erwähnte.
#7 gast
24.5.10, 00:00
Noch bessere Idee: Ich nehme einen Bissen Brot, kaue das Brot und nehme die Tablette vor dem Schlucken des Brotes.
#8
24.5.10, 20:46
Bei mir klappt es auch am besten mit nem Stück Brot.
Trotz Flüssigkeiten und verschiedener Techniken,
hab ich Tabletten immer im Hals hängen.
Mit Brot passiert mir das nicht mehr.
#9
16.9.10, 00:22
meine oma schluckt ca. 8 tabletten in einem runter, sie kann das einfach (auch große). bei 18 tabletten am tag kannst du ja mal deine krankenkasse fragen ob du vorsortierte boxen bezahlt bekommst, dann musst das nicht selber machen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen