Einfach mal selber machen! WC- Tabs sind sehr gut für die Pflege und frischen Duft für zwischendurch.

Tabs für die Toilette herstellen

25×
Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Selbst hergestellte WC- Tabs sind sehr gut für die Pflege und frischen Duft für zwischendurch. 

Dafür braucht man

  • 160 g Natron
  • 60 ml Zitronensaft
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Wasserstoffperoxid (3 % aus der Apotheke)
  • 15 - 20 Tropfen Aromaöl
  • Eiswürfelform oder auch Pralinenform

Und so geht es

  1. In einer Schüssel das Natron mit dem Zitronensaft vermischen.
  2. In einem extra Behälter Wasserstoffperoxid mit dem Essig vermengen und das Gemisch Tropfen für Tropfen in die Natron-Mischung geben.
  3. Am Schluss das Aromaöl dazugeben und mit einem Löffel gut umrühren. 
  4. Mit dem Löffel befüllt man die Eiswürfelform mit der Masse.
  5. Diese Tabs müssen über Nacht gut trocknen und am nächsten Tag kann man sie praktisch in ein luftdichtes Schraubglas einfüllen und bei der Toilette aufbewahren.
  6. Immer wenn das WC frischen Duft, oder eine kleine Reinigung braucht, wirft man einen Tab hinein.
Von
Eingestellt am

21 Kommentare


9
#1
19.5.17, 20:09
Ich denke es ist nicht nur weitaus weniger aufwändig, sondern auch entschieden preisgünstiger, wenn man diese Duft- und Frische-Tabs schlicht und ergreifend fix und fertig hergestellt für kleines Geld im nächsten Drogeriemarkt kauft 👍
1
#2
19.5.17, 20:12
Das werde ich ausprobieren. Darüber habe ich in letzter Zeit öfters gelesen ... jetzt bin ich neugierig geworden.  
3
#3
19.5.17, 20:18
Klasse Idee! Kein Müll, vor allem kaum Plastik und natürliche Zutaten.... Wird in jedem Fall probiert! Dankeschön
4
#4
19.5.17, 20:55
Natürlich kann man solche Tabs einfacher fertig kaufen.
Aber bei dieser Methode gibt es wirklich kaum Müll, und man weiß, was drin ist.
Ich finde den Tip gut!
12
#5
19.5.17, 21:06
Mal ganz ehrlich:
Wenn das WC "eine kleine Reinigung braucht", wäre es dann nicht sinnvoller, die eigenen Putzintervalle zu überdenken..........ist keine Kritik an diesen Dingern, aber wann ist zwischendurch?😉
15
#6
19.5.17, 21:07
......natürliche Zutaten.....man weiß, was drin ist...........esst ihr die Tabs?
*kleiner Spaß am Rande*
1
#7
19.5.17, 22:22
@xldeluxe_reloaded:  zwischendurch ist, wenn ich abends das Bad reinige und ich einen Tab vormittags/ mittags oder nachmittag einwerfe ;)

Außerdem hat man manchmal auch nicht jeden Tag Zeit die Toilette zu putzen
6
#8
19.5.17, 22:30
@iamwhatiam10: "wenn ich ... einen Tab vormittags/ mittags oder nachmittag einwerfe ;) "

Wenn du dreimal täglich so einen Tab einwirfst, bringt die spätere "Einlage" den Reiniger gleich mit in die Toi. ;-)
6
#9
19.5.17, 22:30
@iamwhatiam10: 
Doch! Die 3 Minuten hat man, wenn man will!
1
#10
20.5.17, 07:29
Toller Tipp, ich werde es mal ausprobieren.
8
#11
20.5.17, 08:06
Wenn man die Toilette  alle 1-2Tage (je nach Familiengrösse) reinigt, braucht man auch keine Tabs. Für den gewünschten Duft reicht auch schon mal ein Sprühstoss eines dezenten Deos (unter 1 €) auf die Innenseite des Klodeckels. 
Ich nehme mittlerweile für mein Bad selbstgemixtes Putzmittel aus der Sprühflasche, das ich für Wanne, sowie für das Toilettenbecken benutze.  Auf einen Liter Wasser: 3 TL Zitronensäure, 2 EL normales Putzmittel.  Die Hälfte davon fülle ich in eine leere Entenhalsflasche.  
Der Umwelt würde es sehr guttun, wenn wir unsere Putzmittel  in allen Bereichen auf ein  erträgliches Maß reduzieren würden.  
1
#12
20.5.17, 10:44
Zum Putzen kann man statt Natron das viel billigere Waschsoda nehmen. Natron = Backsoda oder Speisesoda kostet zwischen 6 und 35 Euro pro kg und kann z.B. als Bullrichsalz, Backtriebmittel oder auf Laugengebäck verzehrt werden. Waschsoda kostet ca. 2 Euro pro kg und hat gute Reinigungswirkung bei verkrusteten Töpfen oder Backöfen, beim Wäschewaschen oder Teppichreinigen, ist zwar chemisch nicht genau dasselbe, aber zum Putzen genauso gut oder noch besser geeignet.

Mir wäre das Herstellen solcher Tabs zu umständlich. Ich benutze fertige Reiniger oder wenn alternative Mittel, wie Waschsoda oder Essigessenz dann bei Bedarf lieber einzeln. Ich bin mir nie sicher, wie lange selbstgemachte Reiniger halten, oder ob die Reinigungswirkung nicht schon im Aufbewahrungsglas verpufft.
#13
20.5.17, 11:47
Hat jemand schon das Zauberpulver für die Toilette vom Baumarkt ausprobiert ?

Als Grundreinigung löse  ich heißes Wasser mit einen Esslöffel Waschpulver auf und lasse es samt der Bürste einwirken.Duftet hinterher auch gut.Zwischendurch Natron mit etwas milden Essig .
, Lebensmitteltauglichen
Natron gibts im Internet für 13 euro 5 kilo.Weiß nun nicht ob es teurer als Soda ist ?
#14
20.5.17, 13:36
@frohnatur1: 13 Euro geteilt durch 5 ist 2,60 Euro pro Kilo, das ist teurer als 2 Euro pro Kilo.😜
Ich kaufe Pakete von  250g Natron bzw.1 kg Soda in der Drogerie und die reichen jeweils gut ein Jahr.
#15
20.5.17, 20:33
Klingt super, muss ich ausprobieren!
1
#16
21.5.17, 13:54
@xldeluxe_reloaded: Da bin ich froh, dass du das sagt, denn ich mach das auch täglich. Das geht doch ratzfatz und nebenbei! :)
#17
21.5.17, 16:37
Sind diese Tabs denn umweltfreundlich? Wasserstoffperoxid? 😳 Wobei ich glaube, dass die Gekauften keineswegs besser sind.
#18
24.5.17, 10:26
Am besten für die Umwelt ist es, weder gekaufte noch selbst hergestellte Tabs zu benutzen. 

Die Toilette ist doch so schnell mit der Bürste gereinigt, wie das von anderen Usern auch schon erwähnt wurde. 
#19
30.5.17, 00:54
Ein ganz schöner Aufwand für etwas, auf das man generell verzichten sollte.
Diese Toiletteneinhänger unterbrechen den Wasserfluss, der normalerweise unter dem gesamten Toilettenrand entlang läuft. Damit kommt es erst zu einer unvollständigen Reinigung. 
Zudem sammeln sich hinter den.Körbchen  Keime, weil sie nicht weggespült werden. Hygienisch geht anders.
Einfach auf diese Dinger verzichten und die Toilettenbürste benutzen. Reinigt ganz ohne Zusätze.
#20
21.7.17, 06:40
Mein Mann und ich waren begeistert. Das Ergebnis kann sich defintiv sehen lassen. Wir erfreuen uns dem Duft - egal ob morgens oder abends und dabei wissen wir, dass wir

a. Geldsparen 
b. für die Umwelt etwas Gutes tun
c. bei der Herstellung richtig Spaß haben.

Danke nochmals für den erstklassigen Tipp. 
#21
21.7.17, 08:58
@JosiM46: b. für die Umwelt etwas Gutes tun ???

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen