Tassimo Tee aufbrühen
3

Tassimo - günstig Tee aufbrühen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich weiß, es gibt bereits einen Tipp, leider nur mit dem Reinigungspad aus dem anfangs nur kaltes Wasser kommt. Bei diesem Tipp kommt nur heißes Wasser!

Ich habe auch einige Zeit, Teebeutel mit dem Reinigungspad aufgebrüht. Nachdem ich allerdings festgestellt habe, dass Anfangs nur kaltes Wasser fließt und die Tempereatur dadurch nicht annähernd ausreicht, habe ich eine etwas verbesserte Version entwickelt. 

Für diesen Tipp benötigt man

  • Barcode einer Original Tassimo Teekapsel
  • Kamera (Handy genügt)

Alternativ von dem Bild dass ich hochgeladen habe (Barcode muss auf 1 x 2,5 cm gedruckt werden)

  • Tesa, Schere
  • Reinigungspad Tassimo

So wird es gemacht

  1. Nehmt den Barcode (oder fotografiert ihn ab), verbessert notfalls die Qualität des Bildes und druckt es aus, so dass der Barcode eine Größe von 1 x 2,5 cm hat (links und rechts wie beim original Barcode etwas Platz lassen).
  2. Dann ausschneiden und ein Stück Tesa, mit doppelter Länge (mindestens 5 cm) bereit legen.
  3. Barcode auf den Tesastreifen kleben und andere Seite umklappen, bis der Barcode komplett eingepackt ist (überstehende Ränder abschneiden).
  4. Jetzt ein Stück Tesa in der Länge des Barcodes (2,5cm) abschneiden und mit der Klebeseite nach außen, wie eine Zigarette aufrollen und mit der entstandenen klebenden Röhre den Barcode richtig herum! (wie auf meinem Bild) auf das Reinigungspad kleben.
  5. Jetzt brüht das Gerät automatisch das Wasser vor, als würde es den original Tee zubereiten ;)
  6. Wenn ihr wieder reinigen wollt einfach abziehen und bei Bedarf wieder mit einer Tesarolle aufkleben.
  7. Ist einfacher als es sich anhört, hab 5 Minuten dafür gebraucht. 

Hoffe ich konnte euch beim Sparen helfen!

-> Da es so nicht unbedingt von Tassimo gedacht war, übernehme ich natürlich keine Verantwortung über falsche Anwendung!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


6
#1
26.2.14, 18:46
Hmm... Wenns schnell gehen muss, sicher ein brauchbarer Tipp. Ansonsten bevorzuge ich doch den Wasserkocher für Tee. :-)
4
#2
26.2.14, 19:29
Das tönt für mich sehr kompliziert um einen Tee zu machen.

Da lobe ich meine Teebeutel und den
Wasserkocher :-)))
3
#3
26.2.14, 22:47
Endlich was Brauchbares. Super Tipp!!!
3
#4
27.2.14, 12:17
@bollina: Natürlich ist der Wasserkocher und ein Teebeutel einfacher, aber hier gehts ja prinzipiell nicht um den einfachsten weg sondern einen günstigen ;) Wie bereits erwähnt waren es bei mir einmalig 5 Minuten und da ich in der Räumlichkeit nicht auch noch einen Wasserkocher hinstellen wollte =). Einfach mal testen ist wirklich nicht kompliziert, der Barcode ist ja sogar oben schon abgebildet ;)
1
#5
27.2.14, 15:33
Ich habe zwar keine Tassimomaschine, aber wenn ich eine hätte, dann würde ich diesen Tipp ausprobieren.Klasse Idee!!!
#6
9.9.15, 19:10
Hallo,
habe es vor einiger Zeit genauso gemacht. Aber nicht um Tee zu machen, sondern Mittags im Büro ein feines Süppchen der bekannten Hersteller zu kochen. Plastikbecher halb aufreißen, in die Tassimo stellen, bearbeitetes Reinigungspad rein und los geht´s. Sind genau 125 ml für die normalen Kunstoffbecher. Und wenn´s mehr Wasser sein soll....einfach auf Plus drücken bis das Wasser an der Markierungslinie im Becher steht. Super Sache, kochend heiss und unkomplziert günstig.
Ich vergass zu erwähnen, dass ich den Barcode einer leeren Earl-Grey Tee-Disk ausgeschnitten und auf die Reingungsdisc geklebt habe.......

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen