Tastatur reinigen mit Druckspray

Jetzt bewerten:
1,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt Druckspray (leider ziemlich teuer) zu kaufen in jedem Supermarkt, damit einmal durch die Tastatur pusten, und schon kommt jeglicher Dreck hoch...
Geht auch mit anderen unzugänglichen Stellen.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
1.11.06, 14:16
Was zur Hölle soll denn Druckspray sein?
Ist das Luft inner Dose?
#2
4.11.06, 19:20
ja
#3
1.1.07, 13:46
teuer??? Kostet bei uns nicht mal 5€!
#4 Chris
3.1.07, 22:25
des brauchst net des unötig warum baust die tasten net einfach raus mit am zahnstocher da kommst dann überall hin
#5
13.1.07, 22:48
"Ist das Luft inner Dose?"

NEIN, ist es nicht. Es ist ein Treibgasgemisch, keine Luft!
4
#6 Homemaster
28.3.07, 01:06
Sorry Leute, aber die Idee ist nicht schlecht aber ich bekomme eine Gänsehaut bein lesen.
Das Herz der Tastatur sind mehrere Lagen Plastikfolie, die galvanisch beschichtet wurden. Die Folien reagieren sehr empfindlich, wenn Druckluft, Schmutzpartikel zwischen die Schichten drückt. Eine Fehlfunktion ist vorprogrammiert. Lieber einen Staubsauger benutzen, der den Dreck gleich dahin saugt, wo er hingehört. Ein Pinsel vor dem Staubsauger reinigt die Zwischenräume der tasten. Keine Angst die Tastenköpfe sind fest eingerastet und lösen sich nur bei gewaltsamer Misshandlung.
#7 Cratus
19.7.07, 19:46
Hmm.... es sollte "Druckluft-Spray" heißen. Dann ist es klarer.
Die Sache ist in Ordnung. Bei der Anwendung braucht ihr keine Angst haben wenn ein Tröpfchen von dem Gemisch in die Tasta fallen sollte. Das Zeug löst sich blitzschnell in Luft auf.

Zum Auseinanderbauen: Ich kenne ja gestörte "Akribiker" in PC Angelegenheiten (mich eingeschlossen) aber wer baut bitte die über 100 Tasten seines Keyboards aus?!?
Zu der Sache mit dem Sauger würde ich sagen, daß das bei einigen Tastaturen nicht klappen wird. Kommt nat. auf Sauger und Tasta an, aber bei einigen Keyboards wird die Saugleistung nicht (an den Tasten vorbei) bis zum Boden reichen.

Druckluft-Spray ist schon ok.
#8
28.7.07, 23:12
@homemaster
das spray wird normalerweise als tastatur reiniger verkauft also ist es keine gefahr fuer die tastatur
uebrigens kann man das spray auch als legale droge benutzen - einfach in den mund spruehen und einatmen und gucken was passiert
#9
4.12.07, 12:19
oder bei www.computer-reinigung.de

Dort gibt es alles zur Tastaturreinigung,
TFT-Reiniger, LCD-Reiniger etc.
1
#10 Tarzan68
22.9.13, 08:12
Ja toll, der Tipp der Woche ist 7 Jahre alt und hat nur 1,5 Sterne. Wie wird sowas ausgewählt?
#11 Anne
22.9.13, 11:28
Ich nehme für meine Tastatur einen Pinsel und ein feuchtes Mikrofasertuch,das reicht.
Übrigens : ich esse nicht über der Tastatur,also habe ich auch keine Krümel,die weg gesaugt werden müssen.
Tarzan68 : Es gibt keine neuen Tipps mehr in dieser Kathegorie.
LG
2
#12 brainstuff
22.9.13, 13:58
@#3: Ja 5 Euro sind ja absolut nichts für ein paar gramm "Luft" ... brauchst Du noch ein neues "Smartphone"? ... ich hätte da eines zu einem absoluten Sonderpreis ... nur 23 000 Euro .. voll krass geiles Teil, hat sogar eine Einschalttaste!!!
#13 Werner-Müller
22.9.13, 21:18
Und wenn es gar nichts kosten soll, fahrt doch zur Tankstelle.

Haltet das Ding, mit den Tasten nach unten und blast mal mit einem Abstand von ca. 30-40 cm die Tasten durch. Nicht ganz nahe mit der Blaspistole im Bereich der Tastatur herum fummeln.

Noch besser ist, es erst gar nicht so stark zu verschmutzen.

Denn normaler Staub, lässt sich ja einfach mit einem feuchten Tuch weg wischen.
1
#14 Werner-Müller
22.9.13, 21:19
Schön! Für den, der keine Lust am Leben mehr hat, wenn er dem Tipp Nr. 8 folgt.
#15 Anne
22.9.13, 21:29
@Werner-Müller: was benutzt Du an der Tankstelle um die Tastatur sauber zu machen?
Die Druckluft für die Reifen?Bei unserer Tanke haben sie nur dieses schwere Teil,was man tragen kann um den Reifendruck zu kontrollieren.

Wenn man selber einen Kompressor hätte,wäre es auch kein Problem.
Denke mal,Du meinst den?
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen