Mit dem Folienstift kann man danach seinen Wochenplan auf die Bilderrahmenglasscheibe aufschreiben und wieder nach Bedarf löschen.

Terminplaner mit Farbkarten herstellen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Terminplaner lässt sich mit nur wenig Material herstellen.

Für meine Tochter habe ich diesen Planer gemacht, sie kann nun für die ganze Woche ihre Termine und Aktivitäten eintragen und am Ende einfach wieder feucht abwischen. 

Benötigtes Material

  • Bilderrahmen (die Größe entscheidet man selber, je nach, dem wie groß der Terminplaner werden soll)
  • Farbkarten aus dem Baumarkt (bekommt man z. B. bei uns im Bauhaus in der Farbabteilung umsonst) 
  • Schere
  • Kleber
  • Papier
  • Folienstift (non permanent)

So wirds gemacht 

Je nach dem, wie groß der Rahmen ist, schneidet man sich aus den Farbkärtchen verschiedene Farben zurecht und klebt sie danach alle auf ein Stück Papier, das man vorher nach Rahmengröße ausgeschnitten hat. Man sollte aber darauf achten, dass man genau mit der Woche (Mo-Fr.) hinkommt und der Rahmen ausgefüllt wurde. 

Mit dem Folienstift kann man danach seinen Wochenplan auf die Bilderrahmenglasscheibe aufschreiben und wieder nach Bedarf löschen. 

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1
4.4.16, 06:33
Gute Idee. Ich würde aber Sonnabebd und Sonntag mit dazu nehmen, da gibt es doch auch oft wichtige Verabredungen.
1
#2 superomi
4.4.16, 09:13
Gute Idee und sieht auch noch gut aus
1
#3 comandchero
4.4.16, 16:21
Bei uns kommt alles in einen Terminplaner (Kalender).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen