Terrassenkuchen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für ein Backblech:

250g Butter o. Margarine
200g Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eier
Abrieb einer Zitrone
100g Stärkemehl
150g Mehl
3 EL Kakao
3 TL Backpulver

Aus diesen Zutaten einen Rührteig herstellen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Bei ca. 180 Grad O/U-Hitze ungefähr 30 Minuten backen.

Auskühlen lassen und in 4 verschieden breite Streifen schneiden.

Für die Füllung 2 Tafeln Zartbitterschokolade schmelzen.

Den breitesten Streifen zuerst mit flüssiger Schokolade und dann mit säuerlicher Marmelade bestreichen. Den nächsten Streifen aufsetzen und so mit allen 4 Streifen verfahren.

Zum Schluss den ganzen Kuchen mit Schokoguss überziehen.

Für Kindergeburtstage dekoriere ich gerne mit Schokolinsen oder Tierkeksen, die ich dann in den noch weichen Guss stecke.

Von
Eingestellt am
Themen: Terrasse

3 Kommentare


#1 Äpfelchen
9.10.09, 09:51
Das klingt ja toll! Werde ich demnächst probieren!
Danke für den tollen Tipp!
1
#2
9.10.09, 10:19
Hört sich lustig an! Werd ich mal ausprobieren demnächst. Sollte man glaub ich vorzugsweise schon mit den Kindern zusammen zubereiten, die haben bestimmt einen Heidenspass beim Bauen des Kuchens (nur sollte man dann wohl die Küche mit Malerfolie auslegen, aber egal :-D)
1
#3
9.10.09, 13:08
wieso mit kindern arbeiten?
liest sich lecker, lass ich keine kinder dran. am ende wollen die noch was abhaben... pfft!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen