Texas Chili

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 600-800g Rinderhüftsteak
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kl. Dose Kidney Bohnen
  • 1 kl. Dose Mais
  • ggf. frische oder getrocknete rote Chili
  • 250 ml. Tomatensaft
  • 1/4l Brühe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz, 1/2 TL schwarzer Pfeffer, 1-2 TL Chilipulver, 1-2 TL Paprika scharf, 1 TL Oregano

Zubereitung

Das Rinderhüftsteak waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenso in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und mit der Knoblauchpresse zerdrücken. Nun das Fleisch mit den Zwiebeln und Knoblauchzehen in 3 EL Olivenöl anbraten. Wenn das Fleisch gebräunt ist, die Kidney Bohnen, den Mais und ggf. die in kleine Stücke geschnittene Chili hinzufügen. Nun den Tomatensaft und die Brühe dazugeben und weiter köcheln lassen. Wenn alles gut eingekocht ist zu guter Letzt die Gewürze hinzufügen.

Beilage: je nach Geschmack: Baguettebrot oder Reis.


Eingestellt am

3 Kommentare


#1
14.3.08, 01:34
"2 TL Chilipulver"

Sollten das nicht besser 2 EL sein? Damit ein bisschen Geschmack hinein kommt.
#2 Michael
18.3.08, 21:20
Mhhh, den Knoblauch würde ich wohl kaum mit anbraten, da er dann vermutlich bitter wird...
#3
13.8.08, 12:50
Statt Brühe und Tomatensaft zu Kidneybohnen und Dosentomaten zu gleichen Teilen.

Was die Gewürze angeht: Salz, frische Chilischoten und Kreuzkümmel.

So habe ich es zumindest von einer guten Bekannten gelernt, die mehrere Jahre in Texas verbracht hat und die das weltbeste Chili macht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen