Blutwurst braten

Blutwurst oder Schwarzwurst, wie sie hier im Schwarzwald heißt, in fingerdicke Scheiben schneiden, Pelle ab, in Mehl wälzen und ab in die Pfanne mit Öl. Schön knusprig braten, das Mehl verhindert das auseinanderfallen... Kartoffelpüree…
31
28
von Daniel AschoffWurst
Hier ein Rezept für Himmel un Äd (Himmel und Erde) aus dem schönen Köln (der bereits vorhandene Tipp beschreibt etwas anderes, Anm. d. Autorin). Es geht mehr um die Komposition als um die Zubereitung, daher grobe Angaben! …
11
8
16.11.13 von pipeletteWurst
Suppen als Vorspeise finde ich einfach genial, oder ein Baguette dazu, und schon ist ein leckerer Hauptgang fertig. Suppen wärmen Bauch, Herz und Seele. Die Seele dieser Suppe ist die Petersilienwurzel. 750 g…
10
7
von 100wasserSuppen
Dies ist ein richtiges Ruhrpottessen. Wenn der Bergarbeiter "vonne Schicht" kam, hatte er einen Bärenhunger und freute sich auf eine Mahlzeit die einfach, deftig und…
14
6
von EllabertaHausmannskost
Ein Linseneintopf - etwas anders und ganz einfach und ganz lecker: Zutaten 350 g Linsen 300 g Rauchspeck 1 Bund Gemüsezwiebeln 3 Möhren 1 große Zwiebel 1/2 kg Kartoffeln Thymian Salz Pfeffer …
12
5
Eintopf
Viele wagen sich nicht an einen Braten, da sie fälschlicherweise denken, dass das mit sehr viel Aufwand verbunden sei. Nicht dieser Schweinebraten: Das Rezept…
13
11
von MousieBraten
Zutaten Sauerkraut Pellkartoffeln Leberwurst Blutwurst Zwiebeln Zubereitung Kartoffeln, Sauerkraut, Zwiebelringe, Leber- und Blutwurst in eine Auflaufform schichten, am Schluss Kartoffeln (Butterflöckchen darüber). Ca. 3/4 Stunde bei 180 Grad im…
15
5
von AngelikaAufläufe
Diese Zutaten für Thüringer Wurst habe ich vor vielen Jahren, als ich selber noch Hausschlachtung hatte, von meiner Urgroßmutter in einem Brief erhalten. Es sind wenig Mengenangaben, blos für die einzelnen Wurstarten die Zutaten,…
19
7
von ispuWurst
Der Küchenneuling, der vor seinem ersten selbstgemachten Braten steht, steht noch vor was ganz anderem: Dem Problem den schönen großen Braten zu tranchieren (das heißt aufschneiden) - ja aber wie? Dann mal los: den…
11
1
4.7.12 von varicenFleisch-Tipps
Von so manchen Gemüsen gibt es mehr Geschmack, wenn man diese glasiert. Ideal sind z.b. in Butter gedünstete Karotten oder Lauchzwiebeln über die man etwas Honig oder Zucker gibt. Umrühren und etwas bräunen lassen gibt…
26
8
1.1.05 von Matthias_KABrat-Tipps
Um die richtige Temperatur zu ermitteln, damit der Braten innen zartrosa wird, macht man folgenden Vorgang. Wenn der Braten so ungefähr die richtige Temperatur haben soll, benutzt man eine normale Rouladennadel, sticht sie in den…
4
2
31.10.06 von Klaus SchubertBackofen-Tipps
Nachdem uns Meister Lecker sein Bratenrezept nahegebracht hat, haben wir eine andere Variante hervorgekramt und zwar aus dem Anlaß, Hannes kriegt 'ne neue Küche und da sollte Oma Ingrid für ihn bei uns kochen. Ein…
22
11
von pennianneBraten
Man braucht für den Knoblauchbraten: 1 schönes Stück Schweinebraten mit Kruste, etwa 1 1/2 Kilo 10 kleine Tomaten 2 Rosmarinzweige 2…
12
16
von EllabertaBraten
Wenn Mann/Frau, wie ich als Single lebt und sparen will/muss, kann man die abgepackten Wurst-/Schinken-/Käse-Portionen vom Discounter trotz der Größe (200 g oder mehr) kaufen: Einfach auspacken, Portion halbieren und in Frischhaltefolie einwickeln,…
34
17
27.3.05 von RalfEinfrieren
Zutaten 150 g Leberwurst 150 g Blutwurst (die Menge der Wurst ist variabel) 1 Zwiebelchen 1 - 2 Eier lecker Gürkchen Zubereitung In einer größeren Pfanne die kleingeschnittene Zwiebel glasig…
30
9
von ShewardnadseHausmannskost
Das ist ein leckeres Rezept für Möhrengemüse. Zutaten 1 kg Möhren 1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend) Pfeffer, Salz, Muskat und 1 Brühwürfel Zubereitung  Möhren putzen, in Scheiben schneiden Kartoffeln schälen,…
28
14
von sammyGemüse
Ein rustikales Essen, für ungemütliche Tage. Eine normale Portion geschälter Kartoffeln kochen. Danach zerstampfen, oder mit den Teigrührern des Mixers zerkleinern. Jedoch nicht mit Milch, wie bei Kartoffelpüree! Anschließend eine ungefähr gleichgroße Menge Sauerkraut (egal, ob gekocht…
13
7
von M.F.M.Hausmannskost
Etwas Butter/Margarine im Topf erhitzen. 1 Lorbeerblatt darin anschwitzen. 1 Zwiebel würfeln, glasig werden lassen. Mehl zugeben und eine Mehlschwitze daraus herstellen. Mit Brühe (Fertigprodukt) ablöschen. Kalte, geschälte Pellkartoffel in Scheiben schneiden, auch rein in…
4
7
von PolarlichtKartoffeln
Es gibt ein paar Rezepte, die werden mit Weißbrot zubereitet und die sind lecker. Aber Schwarzbrot ist auch lecker und nebenbei auch noch gesünder. Deshalb habe ich mir drei bekannte Rezepte vorgeknöpft und schwarzbrottauglich…
14
8
von käuzchenFingerfood
Zutaten für 4 Portionen 1 kg Kartoffeln Salz Wasser 750 g Äpfel (man kann auch (nur) Birnen oder - meine Lieblingsversion -1 Birne, auf 750 g mit Äpfeln auffüllen) Zucker und Essig nach…
6
5
von ulllischnulliKartoffeln
Damit die Kartoffelscheiben beim Braten nicht zerfallen, ist folgendes wichtig: - Kartoffeln am Vortag in der Schale knapp gar kochen (nicht zu lange, sie garen ja in der Pfanne dann noch nach), danach pellen (am besten…
35
30
von ConnyKartoffeln
Ein ausreichend großes Stück Schweineschulter o.ä. (kein Schnitzelfleisch! Ist zu trocken) von beiden Seiten pfeffern und salzen. Wollt ihr eine schöne Kruste haben, müsst ihr ein Stück mit einer etwa 1cm dicken Schwarte besorgen. Diese dann…
88
18
von Florian T.Braten
Hier kommt mal wieder eines meiner Frei-Schnauze-Rezepte ohne genaue Maßangaben, aber das macht nichts, oder? Es fällt unter die Kategorie Resteverwertung.  Ich will euch hiermit auch…
21
22
von EifelwichtResteverwertung