Thunfisch-Kohlsalat

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Ich muss euch unbedingt etwas weiter geben. Ich durfte einige Zeit in Spanien arbeiten, lebte also unter den Einheimischen und bringe euch meine fast schönste Erinnerung mit:

An den ganz besonders heißen Tagen, wird in den Dörfern bis zum Sonnenuntergang gewartet und dann ein wunderbar frischer und sättigender Salat gegessen:

Sommernachts-Thunfisch-Kohlsalat.

Zutaten

  • 1 Dose Mais 
  • 1  1/2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft
  • 1 Chinakohl
  • 1 Becher Joghurt 200 g
  • 1 TL Honig
  • Petersilie, Dill, Schnittlauch & Kresse
  • Salz, Peffer

Zubereitung

  1. Frisches bitte waschen, dann die Blätter vom Kohl abzupfen vom Strunk und übereinander legen. Einmal in der Mitte, also in die Länge schneiden und dann die zwei Hälften in Streifen schneiden, ungefähr so, wie dünne Pommes müssten sie dann aussehen.
  2. Kräuter klein hacken, Thunfisch und Mais abtropfen lassen und alles in eine große Schüssel geben, mit dem Kohl und Kräutern.
  3. Dann den Joghurt dazu kippen, 1 TL Honig und Salz und Peffer dazu geben und gut umrühren. Bitte nicht zu lange bis zum Verzehr stehen lassen, sonst wird der Chinakohl matschig.

Ich kenne Studenten, die benutzen die fertigen Joghurtdressings die man kaufen kann, schmeckt auch gut, aber nimmt mir persönlich den frischen Geschmack zu sehr und schmeckt dann auch nicht mehr nach heißer Sommernacht, mit Hugo und Eiswürfeln :)) 

Ich habe es übernommen und esse diesen Salat immer abends wenn es heiß ist (ja auch hier in Deutschland schon erlebt hihi), weil ich bei Hitze immer so schlecht essen kann. Bekomme fast nichts rein, außer Wassermelone und Fladenbrot. Esse was übrig ist davon, auch noch nach Stunden aus dem Kühlschrank, mir macht es nichts wenn er etwas letschiger ist, aber Gästen serviere ich ihn lieber knackig. 

Guten Appetit mit Vorfreude auf den Sommeeeer!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


3
#1
26.2.14, 18:20
das ist ja mal was ganz nach meinem Geschmack. Werde den Salat umgehend ausprobieren.
2
#2
26.2.14, 20:02
Der schmeckt mir bestimmt auch schon VOR Sonnenuntergang:-)))
2
#3
26.2.14, 20:11
ganz unser Geschmack...wird ausprobiert... danke fürs Rezept
2
#4
26.2.14, 20:27
Der schmeckt eigentlich iiiiiimmer :)) aber die Vorfreude, zu wissen heisser Tag - abends Thunfischsalat ist einfach ein tolles Gefühl dann die erste Gabel mhmm ;)

herzlichen Dank liebe Mitglieder!
2
#5
27.2.14, 00:23
Mmmhhh das klingt lecker.
Hab da mal eine vielleicht dumme Frage: Wieso Honig? Was macht er mit dem Salat bzw. wozu dient er?
Liebe Grüße
1
#6
27.2.14, 01:40
@Meloneee: Es gibt keine dummen Fragen ;)
Ich hab keine Ahnung warum der da drin ist, hab das Rezept ja nicht erfunden, aber kann mir vorstellen dass die Spanier den wegen dem Frischeeffekt rein tun, knackig frisch und nach Sonnenuntergang irgendwie ich hab keeeeeeeeine Ahnung sorry :D aufjedenfall macht er mit dem Mais zusammen eine leichte süße in den Salat.Aber man kann auch gern weniger nehmen, nicht jedem gefällt vielleicht die Kombination.
Übrigens nehmen die Waldhonig bevorzugt, zu meiner Schande habe ich dieses Detail vergessen ein zu bauen - weil ich schon jeden Honig probiert hab, tut sic h kaum was.
Sorry hoffe ich konnte deiner Frage näher kommen :/
Liebe Grüße gern zurück.
1
#7 Internette
27.2.14, 15:56
Das liest sich ja lecker!
Ein ganzer Chinakohl ist eine Menge. Probiere ich aus.
Ich mache in fast jedes Salatdressing etwas Honig.
Auch in Verbindung mit Essig, Öl und Senf.
1
#8
27.2.14, 16:20
@Internette: Geb ich dir recht, besonders Joghurt-Senf-Honig Kombination ist bei mir mein Favorit .
#9 Internette
27.2.14, 16:42
Gehört auch zu meinen Favoriten.
Probiere mal: Joghurt, Rucola, Dijon Senf, Olivenöl, weißer Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer.
Ich gebe das alles in den Mixer. Lecker!
1
#10
27.2.14, 18:07
Wow das probiere ich. Kenn ich in der Kombi noch nicht! Herzlichen Dank Internette ich berichte :)
#11 onkelwilli
27.2.14, 19:09
Bestimmt findet jeder das richtige Dressing für seinen Geschmack. Ich persönlich ziehe für Salate Thunfisch in Öl vor, und Öl/Essig statt Joghurtdressing. Statt Chinakohl könnte man auch Eisbergsalat nehmen. Hauptsache knackig!
1
#12
27.2.14, 20:15
Kann man aber das wäre für mich dann wieder ein normal gemischter salat, und nichts außergewöhnliches mehr denn eisberg wird hier in Deutschland ja fast überall in salat verwendet.

Man kann mir glauben, natürlich schmeckt alles abgewandelte aber ich wollte euch ja den Sonnenuntergang schmackhaft machen hihi und wenn man eine Erinnerung verändert merkt man das sofort geschmacklich, ich jedenfalls.
Trotzdem ist eisbergsalat ein Salat den ich gern und oft verwende, nur hat er für mich in einem außergewöhnlichen Rezept nichts verloren er hatdoch einen zu sstarken eigengeschmack ;) liebe grüße!
1
#13
28.2.14, 00:37
Danke für deine Antwort :-)
1
#14
28.2.14, 00:40
Gern geschehen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen