Thymianölmischung gegen hartnäckigen Fußpilz

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach einem verhängisvollen Besuch in einem Freibad plagte ich mich über Wochen mit einem hartnäckigen Pilz zwischen den Zehen herum, die vom Arzt verschriebenen Salben halfen nichts oder riefen gar allergische Reaktionen hervor - eine tolle Kombination!

Linderung brachte schließlich eine Mischung aus Johanniskrautöl und Lavendelölauszug und endgültige Heilung schließlich das Hinzufügen von einigen Tropfen ätherischem Thymianöl zu dieser Mischung (Natürlich in Kombination mit den sonstigen Empfehlungen, wie gut abtrocknen, täglich frische Socken und Handtücher die bei 60° gewaschen werden, häufiger Schuhwechsel...).

Zur einfacheren Anwendung kann man die Basisöle auch vorsichtig erwärmen und mit etwas Bienen- und Wollwachs (jeweils 2g auf 20ml Öl) vermengen und im Salbentiegelchen immer bei sich tragen. Die betroffenen Stellen werden dann mehrmals täglich damit eingerieben und das auch noch einige Tage nach verschwinden der sichtbaren Hautschäden.

Von
Eingestellt am
Themen: Fußpilz

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen