Tiefkühlware - richtig einkauft

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tut euch selbst einen Gefallen und kontrolliert beim Einkauf von TK-Ware wie z.B. Gemüse, ob das Ganze noch einigermaßen lose in der Verpackung liegt (sei's Karton oder Einschweiß-Tüte). Sollte der Inhalt verklumpt sein, ist das ein gutes Indiz dafür, dass die Kühlkette nicht durchgängig eingehalten wurde. Das sorgt dann für einen Verlust an frische, Vitaminen, etc.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Ringelmiez
20.1.05, 12:52
Richtig lecker sind die Tiefkühlgerichte von Frosta. Sind zwar etwas teurer, aber ohne irgendwelche Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker usw...
Schmeckt richtig nach dem was es sein soll, nicht nach Einheitsbrei.
#2 Ringelmiez
20.1.05, 12:52
Richtig lecker sind die Tiefkühlgerichte von Frosta. Sind zwar etwas teurer, aber ohne irgendwelche Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker usw...
Schmeckt richtig nach dem was es sein soll, nicht nach Einheitsbrei.
#3 Büroschlemmer
21.1.05, 10:14
Den Tipp mit Frosta kann ich nur besätigen; schmeckt wirklich wie selbstgemacht.
#4
2.2.05, 15:14
Soweit ich weiß sind sehr viele TK Produkte bei Aldi von Frosta - halt nur mit einem anderen Aufdruck und ... achja, BILLIGER! ;I
#5 Flapi
3.2.05, 18:01
allgemein zu dem Thema Zusatzstoffe: hält sich der Anteil von Zusatzstoffen unter einer gewissen Grenze, so kann es als "Ohne Zusatzstoffe" ausgezeichnet werden. Bei TK-Ware allerdings sind praktisch nie Konservierungsstoffe drin (halt wegen der Kühlung, gell)
#6 jörg
9.2.05, 01:16
zur aufklärung

die handelsmarken von frosta enthalten NICHT dasselbe wie die "premium" marken mit dem reinheitsgebot. wers nicht glaubt, kann gern bei frosta nachfragen...

außerdem finde ich es ziemlich blöde, eine so hervorragende idee (die ja nicht nur aus gründen des geschmacks konzipiert wurde, sondern vor allem auch wegen der schädlichen wirkung der zusatzstoffe - hierzu gabs ne nette doku auf WDR "krank vom essen") mit der geiz ist geil mentalität direkt wieder zum scheitern zu bringen!
es wird NIE vernünftige, gesunde produkte geben, wenn immer nur mit dem geldbeutel anstatt mit dem hirn entschieden wird!!!! denn minderwertige ware + zusatzstoffe ist nunmal erheblich billiger.

jörg
1
#7
21.2.05, 15:06
Bei "Ulrich" in Berlin, wahrscheinlich auch in der Metro, gibt es allerlei Gemüse einfach nur kleingeschnitten und tiefgefroren aus Deutschland etc. Lohnt sich wirklich wenn man im Winter Parika o.ä. zum kochen braucht da es wesentlich billiger ist als das frische Gemüse und auch gesünder. Außerdem sind da überhaupt gar keine Zusatzstoffe drin. Und es ist nicht um die halbe Welt gefahren worden.
PS: Für ganz faule gibt es sogar gewürfelte Zwiebeln.
#8
4.3.05, 13:11
ich bevorzuge trotzdem frische Ware, aber wer es mag...
#9
12.7.05, 21:13
Wenn ich Frische und Vitamine will, kauf ich definitiv keine TK-Ware...
#10 Marie
10.9.05, 07:29
..äh und was ist mit Spinat?!
1
#11 Zaubermaus
22.9.05, 13:06
An "unbekannt" vom 12.07.2005, 21.13Uhr:
Was Frisch und Vitamine angehen ... Es ist inzwischen schon lange nachgewiesen, dass tiefgekühltes Gemüse vitaminreicher ist als frisches Gemüse vom Markt. Tiefkühlkost wird ganz frisch/sofort verarbeitet und eingefroren. Das frische Gemüse vom Markt liegt dort schon eine ganze Zeit, dann noch eine weitere Zuhause und bis man es endlich isst, haben sich viele Vitamine bereits verabschiedet. Tiefkühlgemüse ist auch besser als Gemüse aus dem Glas.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen