Tiramisu-Kuchen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Macht ein bisschen Aufwand, aber super lecker!

Man nehme

  • 2 TL Instant-Espresso Pulver
  • 3 Eier
  • 225 g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 25 g Speisestärke
  • 500 g frische oder 1 Glas 720ml Sauerkirschen, evtl. 1/2 l Kirschsaft
  • 1 P. Vanille Puddingpulver
  • 5 EL Amaretto
  • 200 g Schlagsahne
  • 350 g Mascarpone
  • 350 g Magerquark
  • 2 EL Zitronensaft 
  • 1 EL Puderzucker und 1/2 TL Kakaopulver und dann geht's los:

Zubereitung

Espresso mit 2 EL heißem Wasser verrühren. Eier trennen, Eiweiß steif Schlagen, 75 g Zucker, 1 P. Vanillezucker und Salz einrieseln lassen. Eigelb und Espresso unterheben. Mehl, Backpulver und Stärke mischen, drüber sieben und unterheben.

Den Teig in einer am Boden mit Backpapier ausgelegten Springform 26cm glatt steichen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 15-18 min backen. Auskühlen lassen.

Kirschen entsteinen, aus dem Glas die abtropfen lassen (Saft auffangen) 1/3 des Bodens waagerecht abschneiden und zerbröseln. Tortenboden auf eine Tortenplatte setzten, Tortenring darum ist nicht schlecht!

Kirschsaft mit Wasser bis 1/2 l auffüllen. 4 EL Saft, 40 g Zucker und Puddingpulver verrühren. Restlichen Saft aufkochen, Puddigpulver einrühren und wieder aufkochen lassen. Dann die Kirschen und 2 EL Likör zufügen. Das Kompott auf dem Boden verteilen und abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen, Mascarpone, Quark restlicher Vanillezucker, übriger Zucker, Zitronensaft und restl. Likör verrühren, und dann die Sahne unterheben.

Creme gleichmässig auf das Kompott streichen. Teigbrösel drauf verteilen. FERTIG!

3 Stunden KÜHL stellen. Puderzucker und Kakao mischen und die fertige Torte damit bestäuben... LECKER!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Lanonna
7.4.07, 01:48
Kann mir jemand erklären, was diese sicherlich gutschmeckende Torte mit Tiramisu zu tun hat?
1
#2 MJ
9.6.07, 14:16
Die 2 TL Instant-Espresso Pulver
#3 paulesausebraus
21.5.08, 06:43
Ich hab Tiramisu auch schon als Torte mit einem Bisquitboden gemacht und es war sehr lecker. Deshalb kann ich mir dieses Rezept sehr gut vorstellen. Bei den Löffelbisquits kommt es (zumindest bei mir) doch öfter vor, dass sie ziemlich durchweichen und matschig werden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen