Tomaten-Lachs-Cremesuppe

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

5 frische Tomaten
3 Zwiebeln
2 Becher Creme Fraiche
1-2 Knoblauchzehen
1 Lachsfilet
1 EL Zucker
Salz
Pfeffer
Kräuter nach Wahl


Die frischen Tomaten kurz (30 Sekunden) in kochendes Wasser geben. Das Kochwasser abgießen und die Tomaten kalt abspülen. Jetzt lassen sich die Tomaten ganz leicht schälen. Die geschälten Tomaten klein schneiden und mit ganz wenig Wasser in einen Topf geben.

Wer sich die Arbeit nicht machen möchte, nimmt Tomaten aus der Dose. Die sind bereits geschält.
Creme Fraiche zu den Tomaten, in den Topf geben.
Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und das Ganze mit dem Zauberstab schön fein pürieren.
Mit Salz, Pfeffer, Kräuter und einem EL Zucker abschmecken.
Ein Lachsfilet entgräten, in 2-3 cm Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben.
Das Ganze auf kleiner Flamme so lange kochen lassen, bis der Fisch gar ist. Zum Schluss noch einmal probieren und gegebenfalls nachwürzen.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
28.8.07, 08:13
Lecker einfach - einfach Lecker! Danke!
#2 das Alien
28.8.07, 20:35
weitere Vereinfachung: bereits entgrätetes Lachsfilet nehmen

das kommt auf meine Lieblingsrezepte-Liste!
#3 NanEnia
28.8.07, 21:22
Hmm, das klingt wirklich lecker. Aber ich würde das noch etwas mehr vereinfach und einfach Tomaten aus der Dose nehmen. Ich denke, das schmeckt genauso gut.
#4 NanEnia
28.8.07, 21:36
Ach mensch, das steht da ja schon. *vorkopfschlag*
Lesen sollte man können.
#5 Georg Laner
28.8.07, 23:31
Klingt ja erst mal so, als wenn hier mal einer kochen kann.

Aber warum werden Knoblauch und Zwiebeln mit der Suppe püriert und nicht als erstes angeschwitzt?

Und Kräuter nach Wahl finde ich auch gefährlich! z.B. Oregano (sonst sehr lecker) passt ja mit Lachs nun mal nicht.
#6 Doedel
28.8.07, 23:42
Georg Laner
Es heißt ja nicht "irgendwelche Kräuter", sondern "Kräuter nach Wahl".
Du bestimmst, welche du nehmen magst.
#7 Sallyboda
29.8.07, 08:29
Bin absoulut Küchenfaul, aber dieses Rezpt musste ich gleich ausprobieren. Mit Dosentomaten und fertigem Lachsfilet. Als Kräuter habe ich getrocknete Salatkräuter genommen. Dazu ein Fladenbrot, kurz im Ofen aufgebacken. Super Lecker!!
#8 avenny
29.8.07, 20:27
Hab eigene Tomaten (ungespritzt und nicht chem. gedüngt) genommen. 20 Punkte von mir.
Tanzt auf der Zunge....mmmmmhm..
#9 WilhelmTell
30.8.07, 11:27
Danke für das Rezept ... ist schnell und unkompliziert ... habe lediglich ein paar mehr Tomaten genommen und die komplette Dosis erhöht, da wir begeisterte Suppenesser sind. Ubrigens kann man auch Creme Fraiche mit Krütern verwenden (oder für die Kalorienbewußten - die light-Version)...
#10 Anna
3.9.07, 11:40
Hört sich SEHR lecker an, mach ich bald!!
#11
22.11.11, 18:47
So was muss man öfter machen! Daumen hoch für dieses schon ältere, aber umso bessere Rezept.

Ob man nun Zwiebeln und Knoblauch anschwitzt oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen