Tomatengulasch

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Sehr einfaches und leckeres Rezept für eine Gulaschart, die man sehr gut ohne Zwiebeln machen kann.

Zutaten

  • 500 g gemischtes Gulasch
  • Öl zum anbraten (empfehle Olivenöl)
  • 1 Dose Pizzatomaten (das sind die gestückelten)
  • 1 Brühwürfel (für 1/2 Liter)
  • 1 Lorbeerblatt, Thymian und Oregano nach Belieben
  • Pfeffer
  • je 1 TL scharfen und süßen Paprika

Zubereitung

Fleisch anbraten und mit Pfeffer würzen. Dann die Dose Pizzatomaten und die restlichen Zutaten dazugeben. Das ganze 90 Minuten auf kleiner Flamme schmoren lassen - fertig!

Wer will, kann die Soße noch binden oder mit einem Schuss Sahne (süß oder sauer, passt beides) verfeinern.

Von
Eingestellt am
Themen: Gulasch


7 Kommentare


#1 Kalle mit der Kelle
7.12.05, 20:01
Mönsch klingt das geil, ich hab in n paar Wochen die Kids von meinem Kumpel fürn paar Tage da und das mögen die bestimmt! Da passt ja auch alles zu. Klingt echt superlecker!
#2 Taz
8.12.05, 21:26
Hi Kalle! Das ist für Kinder echt genial! Den Gören einer Freundin haben das auch geschmeckt. Die eine mag kein Schwein, der andere kein Rind. Da nahm ich eben Pute (das dauert dann nur ne halbe Stunde) Und dazu gabs einfach Nudeln. Das essen fast alle Kinder gerne.
#3 Kalle mit der Kelle
10.12.05, 19:52
Kann man bestimmt auch super einfrieren, hab demnächst wieder die Kurzen von meinem Kumpel da und die mögen das bestimmt.
#4 waempeleute
11.1.06, 20:02
Schmeckt echt toll und geht schnell.
Eignet sich auch gut zum vorkochen und einfrieren.
#5 janice
4.2.06, 04:25
Da kriege ich doch gleich Hunger-mjam wird ausprobiert!!
#6 Ralf
9.11.06, 15:09
Also das kann ich nur Empfehlen, sehr lecker...
#7
29.9.08, 18:18
Das war echt lecker und gelingt jedem!
Danke.
Katrin

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen