Topfenknödel (Quarkknödel)

Zu den Topfenknödeln schmeckt gut Apfelmus oder jedes Kompott und eine Tasse Kaffee.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Die Topfenknödel / Quarkknödel schmecken auch kalt noch sehr gut - z. B. zu einer Tasse Kaffee oder die Kinder lieben es als Snack zwischendurch. (Sozusagen Saltimbocca süß).

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Topfen
  • 180 g Hartweizengries

Zubereitung

  1. Butter, Zucker und Eier schaumig rühren, Salz, Quark und Grieß untermischen und ca. 1/2 Stunde quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Semmelbrösel in ausreichend Butter golden rösten und mit Zucker nach Geschmack verfeinern.
  3. Salzwasser in einem großen zum Kochen bringen.
  4. Mit der Hand kleine Knödel formen und in das Kochwasser einlegen.
  5. Bei halb offenem Deckel ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  6. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und in den Semmelbrösel wälzen. Mit Puderzucker bestreuen.
  7. Dazu schmeckt gut Apfelmus oder jedes Kompott.

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Pflaumenspeise - eine süße Leckerei
Nächstes Rezept
Buttermilchkaltschale für heiße Tage
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
12 Kommentare

Rezept online aufrufen