Tropfspuren von Benzin am Auto beim Tanken vermeiden.

Tropfspuren beim Tanken am Fahrzeug vermeiden

Jetzt bewerten:
1,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei manchen Fahrzeugen, ist der Tankeinfüllstutzen so konstruiert, dass die Tankpistole in einem geometrisch ungünstigen Winkel zum Fahrzeug steht.

Jeder Tropfen, der an der Seite der Pistole raustropft, trifft genau an der Seitenwand des Fahrzeugs auf das Blech und hinterlässt seine Spuren. (Extrem ist das z.B. beim aktuellen 3er BMW.)

TIPP: Einfach ein Einwegpapiertuch der Tankstelle mit der Ecke zwischen Tankeinfüllstützen und Pistole klemmen, so dass es unterhalb der Pistole den Lack schützt. Dabei darauf achten, dass erstens das Papiertuch nur gerade einklemmt wird und sich nicht vor den Rüssel setzt und dass natürlich nichts in den Tank fällt.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


2
#1 OnkelUlli
4.5.14, 08:44
Du hast es schon begriffen! Auf keinen Fall darf etwas in den Tank fallen, das wird teurer als eben mal die Tropfspuren vom Lack zu wischen. Nimm das Papiertuch und wische eventuelle Tropfen unterhalb des Einfüllstutzens damit weg. Vorher den Tankdeckel wieder aufschrauben!
#2 Anne
4.5.14, 13:48
das ist wirklich eine blöde Konstruktion mit dem Einfüllstutzen! Benzinreste müssen sofort entfernt werden,sie schädigen den Lack auf Dauer.
Reines Benzin kann man auch zum reinigen der Pinsel nehmen,falls man keine Verdünnung im Haus hat.......
LG
1
#3 brainstuff
4.5.14, 15:03
Ja das ist ein grosses Problem, auch in unseren Kreisen und bei unserem Rolls-Royce .. da greift das Benzin, den Gold-Ring an, der den Tank-Einfüllstutzen verziert!

Und wenn ich dann dem Butler einen Tritt in den Allerweresten verpasse, dann streikt dieser Boofke!

Und dann kommt noch die Plage, mit dem Verkauf, von dem befleckten Rolls ... hoffentlich gibt es bald einen ELEKTRO-Rolls!!!!!
#4 Anne
5.5.14, 00:04
@brainstuff: findest Du Deine Kommentare soo witzig??
1
#5 brainstuff
5.5.14, 15:10
Nein Anne ... nicht witzig ... es ist äusserst besorgnisserregend, wenn mein Rolls, so verunstaltet wird und an Wert verliert. Mein Rolls ist mir heilig! Und wenn ich dann noch von Dir angegriffen werde und feststellen muss, dass Du kein Mitleid hast ... dann ist das gar nicht mehr lustig!
#6 Anne
5.5.14, 19:48
@brainstuff: Oh,Du armer!Ich wollte Dich doch gar nicht angreifen,konnte doch nicht ahnen,dass Du so darunter leiden würdest,dass eine Frau auch mal wagt,sich zu den heiligen Hobbys der Männer zu äußern!
Kannst Du mir noch mal verzeihen?
#7 brainstuff
5.5.14, 22:21
Liebe Anne, Danke für Dein Mitgefühl! Wir armen kapitalistischen Mannsbuilder, wir werden, leider, nur sehr selten, von den Weibsbuildern bedauert! Da bist Du eine wahre, wohltätige, Ausnahme!

Ich verzeihe Dir daher, aber nur wenn ich 5 virtuelle Küsschen bekomme!!!!!!

Wir armen Mannsbuilder leiden sehr darunter, dass wir ständig, unserem Dienstpersonal, in den Allerwertesten treten müssen, damit die Goldverzierungen, an unserem Rolls nicht "anlaufen"!

Wenn wir dann endlich mal ein "Häschen" gefunden haben, was Freude am echt-gold "Tuning", von unserem Rolls hat ... dann stänkert "Häschen" zwar ständig, über das "Finish", ist aber zu faul, dem Butler zu erklären, wie man das Gold anständig poliert!

Es ist fast ein Wunder, dass ich noch keine Glatze habe .... die ich dann auch noch polieren lassen muss ... weil ich mir vor lauter Verzweifelung die Haare ausrupfe!!!!! OK .. Du hast recht ... wenn das passieren würde, könnte ich hier, mit einem voll krass mega geilen Tipp, zum Glatzen-Polieren punkten!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen