Tücher / Rundschals im Bord aufbewahren

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neben den schon hochgeladenen Tipps möchte ich euch hier meine Idee für den Fall vorstellen, dass die Tücher leider in einem Bord/Regal auf ihren Einsatz warten müssen, weil für alles andere kein Platz ist. Zu Einsatz kommt diese Variante nur für nicht empfindliche Stoffe und ganz besonders prima aber für Crash-Stoffe!


Tuch auf die halbe Länge falten: Es bildet sich eine Schlinge und schon ist es mal kürzer.

Beide losen (!) Enden zusammenfassen einfach nur festhalten.

An dem anderen Ende (Schlinge) den Schal so stramm wie gewünscht immer in eine Richtung drehen.

Und zuletzt das festgehaltene Ende durch die Schlinge ziehen!

Rundschals:

So weit wie möglich zum langen, flachen Strang auseinander ziehen, dann wie wickeln wie oben beschrieben...

In jedem Fall lege ich die Schals mit dem (runden) Schlingenende gestapelt ins Bord: Muster/ Farbe sind auch jetzt noch zu unterscheiden und der gewünschte Schal schnell wieder zu finden!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
13.10.12, 12:52
Ich habe diese Schals immer kompliziert zusammen gelegt und dann versucht sie schön zu stapeln. Wollte ich den untersten haben, war alles wieder durcheinander, klar.
Bei der nächsten Wühlaktion werde ich das gleich in Angriff nehmen und kringeln, was das Zeug her gibt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen