Türkischer Salat mit feiner Weizengrütze (Bulgur), Tomaten und Zwiebeln.
3

Türkischer Salat

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von
  1. Feine Weizengrütze (Bulgur erhältlich beim türkischen Gemüsehändler) in ca. 20 x 30 cm geben, ca. 500 g.
  2. Körnige Brühe 1 - 2 Esslöffel unterrühren.
  3. Mit heißem Wasser, am besten kochend übergießen, bis die Weizengrütze bedeckt ist, am besten ein wenig mehr, da die Weizengrütze sehr viel Wasser aufnimmt.
  4. 2 - 3 Knoblauchzehen, 1 - 2 Zwiebeln in einer Pfanne glasig schwitzen (mit ca. 4 - 5 Esslöffel Olivenöl) und mit der Masse verrühren.
  5. Gegebenenfalls ein wenig Wasser nachgießen.
  6. Petersilie sehr klein geschnitten, ca. ein halber Bund.
  7. 2 - 3 Tomaten sehr klein geschnitten.
  8. Ein viertel oder eine halbe Salatgurke sehr klein geschnitten.
  9. Eine Hand voll Eisbergsalat sehr klein geschnitten.
  10. Alles unter die Masse mischen und nach Geschmack würzen.
  11. Salz, Peffer, Paprika und was Ihr noch für Gewürze mögt.
  12. Ich gebe der Masse noch ein wenig mehr Olivenöl zu.

Die gesamte Masse sollte nicht zu trocken sein.
Reicht als Beilage für ca. 6 Personen.

Einfach + schnell + saulecker.

Auskühlen lassen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Ali
6.11.05, 13:47
Lecker!
#2 Jennifer
5.6.06, 14:32
Hab ich ausprobiert und ist sehr lecker!!!!
#3 Micha
15.10.07, 03:03
Wirklich Super lecker und macht echt satt
#4 Nastasja
16.2.10, 22:25
Super, das mach ich gleich morgen (hab noch irre viel Petersilie übrig)!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen