Türkischer Salat

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

- feine Weizengrütze (Bulgur erhältlich beim türkischen Gemüsehändler) in ca. 20 x 30 cm Auflaufform geben, ca. 500 g
- körnige Brühe 1 - 2 Esslöffel unterrühren
- mit heißem Wasser, am besten kochend übergießen, bis die Weizengrütze bedeckt ist, am besten ein wenig mehr, da die Weizengrütze sehr viel Wasser aufnimmt.
- 2 - 3 Knoblauchzehen, 1 - 2 Zwiebeln in einer Pfanne glasig schwitzen (mit ca. 4 - 5 Esslöffel Olivenöl)
- mit der Masse verrühren
- ca. eine Tube Tomatenmark hinzumischen
- gegebenenfalls ein wenig Wasser nachgießen

- Petersilie sehr klein geschnitten, ca. ein halber Bund
- 2 - 3 Tomaten sehr klein geschnitten
- ein viertel oder eine halbe Salatgurke sehr klein geschnitten
- eine Hand voll Eisbergsalat sehr klein geschnitten

- Alles unter die Masse mischen und nach Geschmack würzen.
- Salz, Peffer, Paprika und was Ihr noch für Gewürze mögt.
- ich gebe der Masse noch ein wenig mehr Olivenöl zu.
- die gesamte Masse sollte nicht zu trocken sein
- reicht als Beilage für ca. 6 Personen

Zubereitungszeit ca. 35 - 40 min.
Einfach + schnell + saulecker.

Auskühlen lassen.

Von
Eingestellt am


4 Kommentare


#1 Ali
6.11.05, 13:47
Lecker!
#2 Jennifer
5.6.06, 14:32
Hab ich ausprobiert und ist sehr lecker!!!!
#3 Micha
15.10.07, 03:03
Wirklich Super lecker und macht echt satt
#4 Nastasja
16.2.10, 22:25
Super, das mach ich gleich morgen (hab noch irre viel Petersilie übrig)!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen