Türkranz aus Eiskristallen
2

Türkranz aus Eiskristallen (Kunststoffdeko)

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In diesem Jahr habe ich endlich einmal meine Weihnachtssachen durchgesehen, die sich so in Jahrzehnten angesammelt haben und teilweise auch “vererbt” wurden. Dabei fielen mir einige Kunststoff Eiskristalle in die Hände, die teilweise mal mehr mal weniger beschädigt waren.

Da ich nur schwer etwas entsorgen kann und gerne mal ein paar Jahre darüber nachdenke, was ich damit machen könnte, fiel mir nun diese Idee in die Hände: Ein Tür-, Wand- oder Fensterkranz!

Dazu wird fächerartig abwechselnd aus kleinen und großen Schneekristallen ein Kreis in Wunschgröße gebildet. Jeder Eiskristall wird auf den nächsten geklebt.

Diese Kristalle bekommt man sehr günstig in Euroläden und es braucht nicht viele, um den Kranz nachzuarbeiten.

Noch eine Schleife oder ein Dekoband zum Aufhängen anbringen und einen schönen Platz suchen!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
3.12.14, 21:46
WOW ***** tolle Idee!
2
#2
3.12.14, 22:16
Halleluja, sie sind 6-strahlig! Da kann das Zumselchen heute gut schlafen! :-)
2
#3
3.12.14, 22:54
Wieder einmal genial!
1
#4 jb70
3.12.14, 23:42
Richtig schön - ohne Firlefanz - top!
1
#5
4.12.14, 06:50
Sieht wirklich hübsch aus. Für weiße Türen könnte man das Ganze bestimmt auch mit goldenen Sternen basteln.
#6
4.12.14, 07:29
Die Idee hat was! Denke gerade auch an eine Abwandlung mit Goldsternen nach, goldenen Glitzerstaub hätte ich da von der letzten Bastelstunden mit den Enkeln.

Oh Tilla, nicht vergessen, du bist nicht so der Deko-Typ ;-))))))))))))).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen