Tuna Melt - simpel, schnell und superlecker

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ist vermutlich nicht das Original-"tuna melt"-Rezept, aber daran angelehnt hier mal meine Variante für einen superschnellen, supereinfachen und superleckeren Brotaufstrich/Dip:

1 Dose Thunfisch in Wasser
1 mittelgroße Zwiebel
1 Becher Creme fraiche Kräuter
Salz, Zucker, Pfeffer
weißer Balsamico (cremoso)

Den Thunfisch, gut abgetropft, und die Zwiebel, möglichst fein gehackt, in eine Schüssel geben.
Mit Salz (max. 1/4 Teelöffel), Zucker (mind. das Doppelte wie Salz), Pfeffer (ordentlich, je nach Geschmack und Schärfegrad, schwarz, weiß oder Chilli) und 1-2 Esslöffel weißen Balsamicoessig abschmecken.
Zum Schluss den Kräuter-Creme fraiche dazu und alles behutsam vermischen.

Schmeckt einfach genial z.B. auf frischem (Weiß-)Brot oder als Dip mit Rohkost-Sticks - nen gutsten Hunger beim Ausprobieren :-)

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
13.12.10, 07:20
Klingt lecker und erinnert mich an den Brotaufstrich fürs "Tuna" bei subway !
Muss ich unbedingt mal ausprobieren !
#2
13.12.10, 08:23
ich verfeienere die Thunfischcreme mit einem Schuß Grand Manier oder Co-
nintreau, und gebe noch getr. Kräuter der Provence dazu. Anstatt der Creme fresh nehme ich einen günstigen Frischkäse.
Seit Jahren ist dieses Rezept in meinem Bekanntenkreis sehr beliebt.
#3
13.12.10, 09:16
Obwohl sicher wieder manche rufen : "Thunfisch ist ungesund und überfischt...."
ich liiiieeebe solche Thunfischrezepte! Und wenn ich schon manchmal danach süchtig bin - warum dann nicht mal eine andere Rezeptidee ausprobieren? So oft macht man's ja denn doch nicht.
#4 sissili
13.12.10, 11:03
ich könnte mich reinlegen in thunfischsoße über kalbfleisch.das ist mal eine schöne abwechslung ohne mayo.
#5
13.12.10, 11:32
Der Dip ist Prima aber ich mache noch 1-2 hart gekochte eier rein, schön kleingeschnibselt und statt creme fresh nehme ich einen löffel mayo hmmm super
#6 felljunge
18.12.10, 20:07
Hallo...

Ich nehe kein Creme fraiche, sondern Frischkäse mit Kräutern. Ein unglaublich leckerer Brotaufstrich!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen