Überbackene Rigatoni

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für 3-4 Personen:

300g Rigatoninudeln kochen und abgießen. In der Zwischenzeit eine Zwiebel kleinhacken und mit 150g gewürfelten Schinken in etwas Öl anbraten. Dann ein Glas Bolognese-Soße dazu geben (wer Zeit hat kann natürlich auch die Hackfleischsoße selbst machen).

2 EL Ketchup und 1/2 Becher Sahne dazu. Mit etwas Wasser noch verdünnen. Mit Salz, Pfeffer, Kräutern, Chili und Knoblauch würzen.

Nudeln und Soße in eine Auflaufform geben und mit ca. 100g geriebenen Käse bestreuen.

Bei 180 Grad ca. 20 Min. überbacken.

Geht relativ schnell und schmeckt sehr gut.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 student
25.11.07, 12:22
20 min überbacken??? das is doch schon gar, wenn dus reinstellst... 5 min reicht!
bei 20 min kommen die rigatoni ja total vermatscht raus!
1
#2
25.11.07, 12:25
aber nach 5 min is der käse noch nicht richtig schön gold braun...
die nudeln einfach nur halb kochen und dann gehen die 20 min
1
#3 Sandra D.
25.11.07, 19:55
Ich mag den Käse schön verlaufen und an den Rändern gebräunt und deshalb lasse ich sie so lange drin. Die Nudeln sind deshalb keineswegs vermantscht !. Du kannst es ja handhaben wie du willst !!!
#4
26.11.07, 09:57
Das hört sich lecker an. Werde es bald ausprobieren.
#5
26.11.07, 12:44
#6 Valentine.
26.11.07, 15:28
Ooooder: Rigatoni gar nicht kochen. Sauce evtl. mit etwas Wasser verdünnen, aufkochen, über die Nudeln gießen. Käse drüber, 1/2 Stunde in den Backofen. Also im Grunde wie "Lasagne ohne Vorkochen".
#7 Anke
26.11.07, 17:32
.... oder diesen Tipp einfach ignorieren und es so machen wie man es selber immer besser weiß!
#8 kärsch
27.11.07, 10:05
klingt sehr lecker! wird gekocht!
ich bin ganz ankes meinung: nicht immer alles schlecht machen! wenn einem das nicht schmeckt, dann muss man es ja nicht machen und die verbesserungsvorschläge nerven meist auch, vor allem, wenn von dem rezept nicht mehr viel übrig bleibt!
#9 Valentine.
27.11.07, 17:00
Wenn es allgemein gewünscht wird, kann ich auch gerne auf jedweden weiteren Kommentar verzichten. Ich finde, wenn man die Nudeln nicht vorkocht und stattdessen nur 10 Minuten länger in den Ofen schiebt, ist das Gericht bestenfalls geringfügig verändert und man spart Energie und Zeit.
#10 Tjaaa
14.9.09, 18:41
Es reichen auch 6 Minuten ...
#11
6.6.10, 17:37
Nicht schlecht, Frau Specht. Ich bevorzuge auch ne selbst gemachte Bolognese. Für so nen Auflauf hat man doch oft genug ne Bologneser Soße im Tiefkühler. Und 20 Minuten iss auch okay, aber mehr Oberhitze.... dann wird der Käse schön braun.
-1
#12
27.2.11, 10:12
was im fernsehn alles stimmt, ist falsch ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen