Ultimativer Fruchtfliegentipp ohne Flüssigkeiten

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also bei mir helfen die ganzen Fruchtfliegentipps nicht. Ich habe das Gefühl dass die Biester nur auf dem Rand der Gläser ihre Eier legen oder was auch immer. Zumindest kann ich nichts mehr bestätigen (auch wenn ich hier möglicherweise mal was anderes schrieb, es ging diesmal wirklich nicht). Hier mein ultimativer Tipp gegen Fruchtfliegen, ohne Flüssigkeiten.

  1. Fenster schließen.
  2. Tür schließen.
  3. Alles Essen in geschlossene Schränke tun, sicher ist sicher.
  4. Kein beschmutztes Geschirr offen haben.
  5. Mülleimer leeren.
  6. Staubsauger anschalten. Und los gehts. Saugt alle Fliegen weg, es geht erstaunlich gut! Selbst in der Luft!
  7. Kurz warten. Die "geflohenen" Fliegen werden sich wieder niederlassen. Dann eine neue Staubsaugerrunde machen.
  8. Vielleicht paranoid: Ich tue am Ende eine Plastiktüte mit einem Haushaltsgummi über das Staubsaugerrohr weil ich mir einbilde dass sie vielleicht wieder rauskommen.

Fertig. Der Zeitaufwand ist vielleicht. 10 Minuten und danach sind sie weg. Fenster sollten geschlossen sein, damit keine neuen reinkommen. Das gilt im Übrigen auch wenn man nicht "meine" Methode benutzen möchte, sondern Säfte/Bier/Essig benutzt- das lockt bei offenen Fenstern nur noch mehr an. Viel Erfolg.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


2
#1
13.10.12, 08:57
Zu deinem Verständnis: PARANOID ist etwas Anderes!
2
#2 Upsi
13.10.12, 11:44
Fenster geschlossen? das geht bei mir überhaupt nicht. Ich lasse den ganzen Tag die Herbstsonne mit frischer Luft rein. Fruchtfliegen hab ich ab und zu einige, wenn ich Obst lange stehen habe und sich faulige Flecken bilden. Darauf achte ich und es geht. Wer viele von den kleinen Tierchen hat, für den ist der Tipp sicher super
6
#3
13.10.12, 12:08
@Upsi, auch ich brauche Luft, offene Fenster ....

nur Obst und Gemüse, das nicht in den Küli darf, bleibt draußen und wird täglich kontrolliert und verbraucht ....

Sehe ich mal eine Obstfliege, behebe ich sofort die Ursache. o )))
1
#4 Oma_Duck
13.10.12, 13:12
Richtig, die Tipps mit allen möglichen Fallen innerhalb der Wohnung, um sie anzulocken - das ist so, als ob ich ein Stück verdorbenes Fleisch hinlege und das Fenster öffne, um die dann unweigerlich sich einfindenden Fliegen totschlagen zu können.
Wenn alles, was für Fruchtfliegen interessant sein könnte, für sie unerreichbar ist, sollte man das Fenster offen lassen, damit sie frustriert das Weite suchen können. Wirklich eklig finde ich Fruchtfliegen übrigens nicht.
1
#5 Upsi
13.10.12, 15:02
@Oma_Duck: warum man hier für normale kommentare daumen runter bekommt, verstehe ich nun überhaupt nicht. ich denke auch eklig ist etwas anderes als so ein paar kleine viecher. wenn es überhand nimmt, eher lästig. einmal schön Durchzug machen und die Tierchen haun ab. wer sich die Arbeit mit dem Staubsauer machen möchte, warum nicht.
1
#6 Oma_Duck
13.10.12, 15:21
@Upsi: Ich denke mal, ich habe hier spezielle Freunde, die mir beim Auftauchen meines Namens automatisch den roten Daumen verpassen. Dass ich da drüber stehe, muss ich wohl nicht betonen. Ich errinnere an mein unvergessenes Avatar mit dem Mittelfinger!
Mit meiner "Rot-Grün-Bilanz" kann ich jedenfalls zufrieden sein.
2
#7 Upsi
13.10.12, 15:29
@Oma_Duck: is wohl so, aber trotzdem schade, warum hier zwischen nudelrezepten und kloreinigern solche zwistigkeiten entstehen. mir als überaus harmonisüchtigem mensch gefällt das garnicht. lg
#8
13.10.12, 18:35
@Upsi: Mir auch nicht! Also Daumen weg :o)
2
#9
13.10.12, 21:12
@Upsi: Hallo, du hast mich zwar nicht angesprochen, aber ich möchte trotzdem was dazu sagen.
Wirklich fiese Streitereien mit Beschimpfungen und Beleidigungen mag ich auch nicht, aber nur Ja und Amen sagen bringt uns doch auch nicht weiter. Soweit darf die Harmoniesucht nun doch nicht gehen, oder?
Angeregte Diskussionen mit unterschiedlichen Meinungen sind doch hier das Salz in der Suppe und selbst Leute, die sich eigentlich mögen, sind nicht bei jedem Thema derselben Ansicht! ;-)
1
#10 Upsi
13.10.12, 23:41
@kitekat7: ich meinte auch die ganz fiesen sachen, angeregte diskussionen sind oft sogar lustig und normal, solange niemand die persönlichkeit eines anderen angreift. niemand hat verdient verletzt zu werden weil er sich hier einbringen möchte. es gibt leute die stecken das mit einem lächeln weg und motzen mit. andere sind darüber sehr traurig und knabbern lange daran. ich wundere mich schon, wie oft über einen nett gemeinten aber etwas verunglückten tipp abgelästert wird in endlosen kommentaren. ich sage auch meine meinung aber versuche immer es humorvoll zu tun. sorry, wollte keinen roman schreiben aber es passte so gerade. mit den meisten hier hatte ich ja schon mailkontakt und finde sie eigentlich alle sehr nett. schönen sonntag wünsch ich euch und seid weiter nett zueinander.
1
#11
14.10.12, 12:54
Fruchtfliegen kommen nicht von draussen, sie bilden bzw entstehen in Lebensmittel bzw Obst/Gemüse!
#12 Upsi
14.10.12, 13:02
in Blumentöpfen halten sie sich auch gerne auf, vor allem wenn es mal zu nass wurde. ich glaube ich muss mal so ein viechlein unter die lupe nehmen. interessiert mich wie die aussehen. kenn nur die schwarzen kleinen pünktchen.
2
#13 Oma_Duck
14.10.12, 13:19
@Funny05: Auf die Gefahr, wieder als besserwisserische Meckeroma empfunden zu werden - aber das weiß ich wirklich besser! Fruchtfliegen "entstehen" oder bilden sich nicht einfach so, sondern entwickeln sich aus Eiern, die das Tierchen legt, z.B. auf die Faulstellen eines Apfels. Einen "intakten" Apfel lassen sie unbeachtet.
Man kann sie natürlich "einschleppen", aber von draußen kommen sie auch. Unsere braune Tonne ist ein ideales Aufzuchtbiotop. Wer genau hinsieht, sieht die kleinen Maden wimmeln.
1
#14 Oma_Duck
14.10.12, 13:20
gelöscht, weil doppelt
#15
14.10.12, 17:36
Hm, habe auch grade wieder welche bei mir im Haus, die dürfen sich an Obstessigwasser mit Spüli versuchen. Mehr kommen bei mir nicht durchs Fenster rein, da ich überall im Haus Fliegengitter vor habe...die wurden irgendwo bei Bananen per Kauf mitgeliefert...
#16 Donnna
15.10.12, 10:07
also bei mir wirkt seit vielen jahren folgendes: ein glas mit deckel (kl. marmeladenglas, meerrettich, majo o.ä.) gefüllt mit obstessig oder normalen essig, ein tropfen pril od. fit drauf, deckel schließen und 4-5 große löcher durchsstoßen, so dass fliegen grad so durchpassen (ich nehme den milchtütenspießer)
das wirkt immer. über nacht suchen diese fliegen das glas, gehen rein und ersaufen. frühst sind die fliegen weg. und vor allem, kann lüften wie ich will!!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen