Ein umweltfreundliches Scheuerpulver kann man sehr gut selber herstellen. Man benötigt nur Zitronensäure, Natron und Speisestärke.

Umweltfreundliches Scheuerpulver herstellen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele handelsüblichen Scheuermittel enthalten aggressive Inhaltsstoffe, die meisten sind auch nicht biologisch abbaubar. Hier habe ich eine umweltfreundliche Variante hergestellt.

Die Zutaten haben viele vielleicht bereits zu Hause. Es beseitigt Fett und Kalk sehr zuverlässig im Bad und in der Küche. 

Benötigt wird

  • Natron (50 g Packung)
  • Zitronensäure
  • Speisestärke

Mischverhältnis

Die Packung Natron mit 1 EL Zitronensäure und 1 TL Speisestärke vermischen.

Anwendung

Am besten man gibt das Pulver auf einen Schwamm (Putztuch) und befeuchtet es ein wenig, dann beginnt das Pulver leicht zu schäumen. Nur auf Untergrund nutzen, der auch gegen Zitronensäure beständig ist.

Auf Marmor und Granit eher nicht anwenden.

Bei starken Kalkflecken am besten einige Zeit einwirken lassen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
10.5.16, 19:07
Super!
Nach dieser Rezeptur mache ich Scheuermittel auch selbst und bin sehr zufrieden, ein Nachpolieren erübrigt sich nun.👍
#2
13.5.16, 10:40
geht auch mit Waschsoda, und ist billiger
#3
15.5.16, 20:42
Ju hu,
#4
15.5.16, 20:59
"auf Marmor und Granit eher nicht anwenden" ... ich würde sagen, auf Marmor und Granit GAR NICHT anwenden, Säure zerstört beides!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen