Du möchtest umweltfreundlich die Wäsche waschen, Flecken entfernen und auch noch dabei sparen? Dann ist dieser Tipp perfekt für dich.

Umweltfreundliches Waschen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wusstet ihr, dass man mit Efeu waschen kann? Ich habe es ausprobiert und es funktioniert!

Einfach Efeublätter einsammeln (ich habe sie klein gezupft), in ein Wäschesäckchen packen und direkt in die Trommel werfen. Ich konnte damit sogar hartnäckige Flecken entfernen.

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


3
#1
7.5.17, 10:50
Darüber habe immer wieder was gelesen, habe mich aber nie getraut es auszuprobieren.
Soweit ich weiß, stand da aber immer - das es nur für schwarze Wäsche geeignet ist.
Hast du dazu Erfahrungen gesammelt?
Oder kann man sie auch für weiße Wäsche verwenden, ohne dass sie dunkel wird?

Auch würde mich interessieren, wie viele Blätter du für eine Maschine verwendet hast. Genügen 10 Stück?
Und muss ich jedes Mal neue Blätter nehmen, oder kann man sie wie Waschnüsse einige Male verwenden?

Bitte um Rückmeldung.
Denn es wäre eine echte Alternative.
#2
7.5.17, 15:04
Ich finde den Tipp nicht schlecht zum Fleckenentfernen. Jedoch würde ich nie ausschließlich Efeublätter verwenden, da ich der Meinung bin, dass wir alle zu kalkhaltiges Wasser  haben, sodass eine Entkalkung bei jeder Wäsche - z.B. in Form von der richtigen Waschpulverdosierung - vonnöten ist.
3
#3
7.5.17, 15:14
10 Blätter sind ausreichend für einen waschgang. es sollte etwas soda gegen den Kalk und bei heller Wäsche, des grauschleiers wegen, zugegeben werden.
4
#4
7.5.17, 16:06
Das ist prima. Da macht das Zumselchen direkt einen Online-Efeublattversand auf: 1-A-Bioqualität - 10 Blätter für 1,99 €; 100 Blätter für 16,99 € und 1000 Blätter für 129,99 €. Zzgl. Versand. :-)
1
#5
7.5.17, 16:38
@Sally75:
Hallo Sally,
da wir Efeu bis zum Abwinken im Garten haben, habe ich einfach mal ein
Wäschsäckchen gefüllt, aber die Blätter vorher halbiert.
Ich wasche damit auch helle Wäsche und bin von der Fleckentfernung
begeistert. Ab und zu verwende ich auch herkömmliches Waschmittel, aber
wenn Du vermeiden willst, dass weiße Wäsche einen Grauschleier bekommt,
füge doch einfach Backpulver hinzu.
Und gegen den Kalk verwende ich Essig-Essenz...
#6
7.5.17, 19:41
Wie warm wäschst du dann die Wäsche?
#7
7.5.17, 19:50
Das gefällt mir so an Frag Mutti, dass man immer wieder was Neues erfährt. Wird von mir natürlich sofort ausprobiert. Efeu ist ja schwach giftig, aber das dürfte sich bei der Wäsche anscheinend nicht auswirken. Hab gegoogelt und konnte da erfahren, dass es auch als Geschirrspülmittel verwendet werden kann. Also danke für den Tipp.
#8
7.5.17, 20:06
Ich kann mir das nicht so wirklich vorstellen dass das funktioniert Was ist denn in dem Efeu drin das die Wäsche sauber macht? Da muss doch dann irgendein Wirkstoff drin sein der die Wäsche sauber macht oder?
#9
7.5.17, 20:14
@ nfische....da ist eine seifenähnliche Substanz, wie bei den waschnüssen enthalten:Saponine.
#10
7.5.17, 20:22
@lexus: Warum kannst du meinen Namen nicht richtig ausschreiben? 

Ich werde das dann mal ausprobieren, aber wehe die Wäsche wird dann nicht sauber
#11
8.5.17, 14:12
@10 ich kann schon - will aber nicht. Großbuchstaben und zu lang.
#12
8.5.17, 15:03
Und wehe, das wird nur sauber und nicht rein! Dann gibt's aber mal so richtig Stunk... haha
1
#13
8.5.17, 23:01
@lexus: Du brauchst nur den Pfeil anzuklicken, dann hast Du Dir das Namen schreiben gespart, dann schreibt der sich nämlich erstaunlicherweise komplett richtig und wie von Zauberhand von ganz allein! 
#14
8.5.17, 23:04
@Brandy: Genau das wollte ich auch schon schreiben, du warst schneller😘
1
#15
9.5.17, 12:29
Habe es auch schon ausprobiert bei heller/weißer Wäsche und es funktioniert super!
#16
9.5.17, 18:02
Brandy. das funktioniert mit meinem tablet nicht. habe ich gemacht
#17
9.5.17, 20:30
hoffe darauf
#18
9.5.17, 20:40
@lexus: Warum schreibst Du dann: "Ich kann schon, will aber nicht - Großbuchstaben und zu lang!"
Da hättest Du doch auch gleich eine ordentliche Antwort geben können.
2
#19
9.5.17, 20:43
@lexus: Komisch dass das bei dir nicht funktioniert, bei meinem Tablet funktioniert das sogar sehr gut.
#20
13.5.17, 22:49
Ich wasche auch häufig mit Efeu, mag daran vor allem, dass es nach nichts riecht. Mir hatte man damals allerdings gesagt, dass ein Schuss Essig ins Weichspülerfach gehört (davon riecht man hinterher nichts, so meine Erfahrung), damit die Maschine nicht verkalkt.
Ich nehme ein Duzend unzerteilte Blätter (aber komplett heil, keine vertrockente Stellen, die in die Maschine bröseln können) im Wäschesäckchen. In einem Forum las ich mal die Empfehlung, keine ganz jungen (noch hellgrünen) Blätter zu verwenden, weil die weniger Saponide enthalten.
1
#21
14.5.17, 08:50
So werden wir irgendwann ohne Efeu leben müssen, weil zu viele "Super-Hausfrauen" sich mal wieder auf die Jagd nach Alternativen machen. Da Efeu immergrün ist, hat es im tristen Winter eine Chance uns mit GRÜN zu erfreuen. Na dann....
#22
18.5.17, 15:24
Ich dachte bisher immer, das Efeu Giftstoffe enthält?
Kann man denn damit wirklich unbedenklich waschen? 😵
#23
25.5.17, 10:01
@Gerdi: Vor einigen Jahren hat jemand meinen Blick dafür geschärft und danach ist es mir aufgefallen: Die Städte, die ich in den letzten Jahren besucht oder bewohnt habe, ersticken förmlich in Efeu, ich fand es teilweise richtig gruselig. Ich bin ziemlich sicher, dass es der Gesamtökobilanz weniger schadet, wenn alle Leute anfangen würden, dieses Efeu zu ernten, imm Vergleich zu den Waschmitteln, die wir alle (auch ich wasche ja nicht immer mit Efeu) ins Abwasser kippen.

@Elke: Ja, das ist auch mein Informationsstand. Aber: Handelsübliches Waschmittel ist auch nicht zum Verzehr geeignet;-)
#24
26.5.17, 08:32
Ihr könnt mich nicht mit Euren gut gemeinten Worten überzeugen. Denkt mal darüber nach, wie
viele Leute unter umständen damit waschen könnten bzw. würden. Ökologisch kann man dazu
nicht sagen. Außerdem ist das Efeu, als immergrüner Begleiter, auch wichtig für Vögel. Sie
brüten und leben darin, und sind geschützt bei Wind und Wetter. Nicht alles ,was gut gemeint ist,
ist auch gut gemacht... Gerdi...
#25
31.5.17, 06:16
Hab das gestern mal probiert und es funktioniert. Super Tipp. Eine Jeans hatte allerdings Blutflecke, sie sind nicht ganz raus. wenn man weiß wo sie waren sieht man sie ganz schwach. Sonst alles super. Also werde ich jetzt öfter machen. Danke😀🌻
#26
9.6.17, 23:11
Habe es jetzt bei vier Wäschen ausprobiert. Richtig lecker roch die Wäsche nur, als ich zwei Zitronenscheiben mitgewaschen habe.
Bei der letzten Wäsche hatte ich 20 Efeublätter gepflückt, an Sonnentagen erscheint es mir für 30˚C/40˚C- Wäsche durchaus eine Alternative.

Für die Handtücher (60˚C) finde ich es noch nicht ultimativ überzeugend.
Und dass die Flecken "besser" weggehen, habe ich noch nicht bemerkt.
#27
11.6.17, 12:30
Hallo frag-vati, dass die Flecken besser weggehen, diese Erfahrung habe ich auch nicht gemacht, sondern nur gleich gut. Bei so einer echten "Sportwäsche" voller Schweiß und Grasflecken habe ich es ehrlicherweise aber auch noch nicht versucht.

Riechen tut die Wäsche bei mir normalerweise immer hinterher nach "nichts", was ich als sehr angenehm empfinde, was zugegebenermaßen anfangs aber etwas irritierend ist und vielleicht auch nicht jedem gefällt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen