Und nun noch einen Hefeteig (turboschnell)!

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

500g Mehl, 1 Würfel Hefe, 5 EL Zucker, eine Prise Salz, einen ordentlichen Schuss Öl und zwei Eier, 220 ml kalte Milch

Die Hefe in der Milch auflösen, zu den anderen Zutaten geben und mit dem Kochlöffel verrühren.

In eine gefettete Form füllen und in den kalten Backofen schieben.

Nicht gehen lassen!

Vom Einschieben weg genau eine Stunde bei 200°C Ober- und Unterhitze.

Aus dem Teig kann man auch Rohrnudeln machen oder anderes Formgebäck.

Auch als Brot- oder Pizzateig ist dieser wirklich schnelle Hefeteig zu gebrauchen, dann nimmt man halt blos Mehl, 1 1/2 Teelöffel Salz, drei Esslöffel Essig (zum leichten säuern) und 220ml Wasser und natürlich einen Würfel Hefe.

Nochmal: Alles kalt verwenden, nicht gehen lassen, in den kalten Ofen schieben.


Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Wollmaus
16.2.09, 19:22
Bei Brotteig guck mal unter 5-Minuten-Brot!Das ist lecker!!!!
#2
19.2.09, 19:45
Was soll denn aus dem Hefeteig werden? Ist nicht Fisch, nicht Fleisch - sorry - nicht Brot, nicht Kuchen.
#3 Maru Opper
5.12.09, 17:37
ob auch Streuselkuchen damit geht ??
#4
6.10.10, 16:55
Ich verstehe nicht, was aus diesem Teig werden soll. Ich möchte Hefeteig für Pizza oder Kuchen. Nach Deiner Beschreibung hätte ich nach meiner Vorstellung einen neutralen Hefekuchen (Hefebrot) in einer Bckform - und dann?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen