Brutto und Netto - Unterschied

Unterschied zwischen Brutto und Netto

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine Tüte Gummibären kostet eigentlich 1 Euro (netto), da wir in Deutschland aber satte 19% Mehrwertsteuer zahlen, kommen noch mal 0,19 Euro dazu, also zahlt man 1,19 Euro (brutto). Beim Gehalt ist es andersrum.

Der Arbeitgeber zahlt ein Bruttogehalt und wenn alle Steuern abgezogen sind, erhältst der Arbeitnehmer den kläglichen Netto-Rest ...

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


#1 zorro
12.3.10, 19:04
Donnerwetter. Kommt als nächstes der "Tipp" dass die Sonne im Osten aufgeht? ;-)
#2
12.3.10, 20:25
Krasser Tip! Kannst Du auch mal Toto und Lotto erklären? Das versteh ich bis heute nicht ...
#3 Verblüffter
12.3.10, 22:08
Das kommt dann dabei heraus, wenn jemand zu viele Folgen vom "Erklärbär" gesehen hat, oder? :-)
#4
13.3.10, 16:51
ich find den tip super,,,konnte minutenlang lachen!!:)
#5
13.3.10, 16:55
@zorro: bei uns scheint keine sonne :-), ich hoffe nur die mehrwertssteuer wird nicht erhöht, sonst kommt ne neue rechnung vom professor
#6 ich
14.3.10, 01:09
?????????? :-))))))))))) supi, der Witz des Abends !!
#7 sven
14.3.10, 09:53
Ich hau mich in den Dreck... Das ist ja ein ganz schlauer.... :-D
Und schon hat man wieder einen Brüller zum weiter erzählen....
#8
14.3.10, 10:21
UNTERSCHIED ZWISCHEN MANN UNDE FRAU!!!!!!!!

Also, der Unterschied....ich lass es ma lieba
#9 Blackpearl
14.3.10, 18:06
Ich verstehe den Tipp nicht.
Kann mir das mal bitte jemand erklären?
#10
14.3.10, 19:22
@Blackpearl: das muss man auch nicht :)
#11 Steve
14.3.10, 20:27
Nehmt es einfach locker und zur Auffrischung von Grundlegendem: wir hatten schon Politiker, die hatten Probleme Brutto und Netto zielsicher auseinanderzuhalten. Und kürzlich hatte ich ein Angebot von einem Handwerker, der hat für's Material schon Bruttopreise in die Liste geschrieben und gaaaaaaaanz unten dann noch mal 19% Märchensteuer auf Alles draufgeschlagen ... tja, so sieht halt leider die Realität in D aus.
#12
15.3.10, 19:46
@Steve: das grundlegende locker sehen, wie doof bist du denn, das ist doch das problem in unseren land, was geht ab bei dir bist du bekifftt....jajaja lass die mal immer locker bleiben..oder wat. dat wird schon. volldepp
#13 Mike
15.3.10, 20:29
@Steve:
welcher politiker war das??
fehler in rechnung...nicht ok, aber sei mal tolerant, wer prüft kann reklamieren,
und eine mwst gefäält mir auch nicht, ist aber wohl von nöten, man kann keine kohle verlangen, wenn keine reinkommt, das problem in deutschland ist denke ich die umverteillung der gelder, ansonsten ist die mwst wohl legitim
#14
15.3.10, 20:31
wieviel gramm ist in der tüte für einen €
#15
15.3.10, 20:36
Gummibärchen??? zählt das nicht zu Lebensmittel, worauf 7% Mehrwertssteuer sind, jaaaaaaa, ich bekomme die für 1,07€, mal ganz schnell 12 cent gespart!!
#16 Blackpearl
17.3.10, 18:05
@#15:
Ich mag mich irren: Die zählen doch sicher zu den Genußmitteln. Da die Herstellung mit Gelantine, Bienenwachs, Farbstoff, Zucker und Wasser erfolgt, hat das ganze Ding schon wieder einen 19%igen Mehrwert.
#17
18.3.10, 16:11
No, defintiv 7 %
#18 Steve
19.3.10, 13:10
@Mike: es war keine Rechnung, sondern ein Angebot. Und wenn man das erst einmal angenommen hat, wird reklamieren schwierig. Bei gutem Verhandlungstalent nicht unmöglich, aber schwierig. Selbstverständlich ist Mwst legitim, aber dann bitte auf Nettopreise. Das ist nicht immer durchschaubar, da die Hersteller-Preislisten dem Endkunden ja normalerweise nicht zur Verfügung stehen.

Das ändert aber nichts daran, daß der Tip m.E.n. zur Auffrischung von Grundlegendem durchaus geeignet ist. Auch wenn Andere das anders sehen und offensichtlich durchaus beleidigend werden können ...
#19 Steve
19.3.10, 13:21
@Mike: welcher Politiker ? Nicht nur einer, siehe http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,368085,00.html
#20 Ernalottchen
19.3.10, 16:01
Der MwSt - Satz sind hier 7% und somit ist der Nettopreis 1,11 €. Aber so einfach ist das selten, denn meistens wird der Verkaufspreis der erzielt werden soll festgelegt, und dann wird zurückgerechnet.
Die Differenz zwischen Brutto und Netto sind immer Abgaben egal wie es gerechnet wird und in welchem Bereich.
#21 Gerrit
9.4.10, 21:44
Immerhin hat es der "Tipp" (Wofür eigentlich???) geschafft, 20 Kommentare nach sich zu ziehen ...
Aber bitte, an die Erfinderin des Tipps, was wolltest Du uns eigentlich damit sagen???
Steckt da eine geheime Botschaft dahinter, die wir alle nicht begreifen..?
#22 Einsatz
31.12.10, 15:55
Großartig ! VIelen Dank !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen