Ein, zwei tomatige Würfel in ein Glas mit Tomatensaft, das ist mein Tipp. So bleibt die leckere Saftkonzentration erhalten - bis zum letzten Schluck!

Unverwässerter kalter Tomatensaft

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tomatensaft trinke ich jeden Tag mit Begeisterung. Schön kalt muss er sein. Ich mag es allerdings gar nicht, ihn mit Eiswürfeln zu verwässern.

Also friere ich anstelle von Wasser Tomatensaft ein, im Eiswürfeltablett. Ein, zwei tomatige Würfel in mein Glas mit Tomatensaft, das ist mein Tipp. So bleibt die leckere Saftkonzentration erhalten - bis zum letzten Schluck!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
23.8.12, 18:26
Super Tipp DANKE.
Manchmal kommt man selbst auf die eigentlich einfachsten Dinge nicht.
#2
24.8.12, 12:18
Auch sehr lecker: Apfelsaftwürfel in Früchtetee!
1
#3
25.8.12, 19:35
Am besten man hat für jedes Getränk die passenden Eiswürfel im Repertoire :-)
1
#4
25.8.12, 20:06
Nicht nur für Getränke - restlichen Tomatensaft kann man auch in Suppen und Saucen verwenden.
2
#5
25.8.12, 21:03
Tomatensaft wird ein wenig leckerer mit einem Schuss Tabasco ... oder Wodka :o)
#6
26.8.12, 07:45
@Agnetha: Das kann ich mir beides gut verkneifen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen