Vegane Cashew Sour Cream
3

Vegane Cashew Sour Cream

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Hier habe ich für euch ein sehr einfaches und leichtes Cashew Sour Creme Rezept.

Sei es, dass du mal was Neues ausprobieren möchtest, unter Laktoseintoleranz leidest, oder einfach eine gesündere und proteinreichere Alternative zur 'normalen' Sour Creme suchst. Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten

  • ​150 g Cashewkerne
  • 125 ml Wasser
  • 2 TL Zitronensaft einer Zitrone
  • 1 TL Apfelessig
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

  1. Am Tag vorher die Cashewkerne mit reichlich Wasser bedecken und über Nacht ruhen lassen. So werden die Cashewkerne schön weich und lassen sich leichter zerkleinern.
  2. Cashewkerne in einem Sieb abgießen und gut mit Wasser abwaschen.
  3. Ab ins Mixgerät mit den Cashewkernen.
  4. Wasser hinzugeben und auf höchster Stufe zerkleinern.
  5. Zitronensaft, Apfelessig und Salz dazu.
  6. Nochmals alles gut mixen bis es eine cremige Konsistenz annimmt.
  7. Alles abschmecken und ggf. noch etwas Salz oder Säure hinzugeben.
  8. Falls Ihr die Sour Creme etwas fester haben wollt, ab in den Kühlschrank mit ihr für ca. 2-3 Std.
  9. Guten Appetit!

Die Cashew Creme Soße hält sich für ca. 5 Tage im Kühlschrank!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


1
#1
30.11.15, 19:59
Kann ich mir gut vorstellen. Ich kenne es mit Mandeln oder Sonnenblumenkerne anstelle der Cashewkerne.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen